Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motorradfahrer (49) starb bei Verkehrsunfall im Bezirk Mödling

Das Motorrad und der Pkw gingen in Flammen auf
Das Motorrad und der Pkw gingen in Flammen auf ©Mario Hütter/FF Laxenburg
Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es Sonntagmittag auf der L154 im Gemeindegebiet von Laxenburg (Bezirk Mödling). Dabei ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen, nachdem er gegen einen Pkw geprallt war und beide Fahrzeuge zu brennen begannen.
Brennende Fahrzeuge

Der 49-Jährige war mit seiner Maschine gegen einen Pkw geprallt, beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf, berichteten der ÖAMTC und die Feuerwehr. Die Autofahrerin (75) wurde verletzt ins Landesklinikum Mödling geflogen.

Tödlicher Unfall in Laxenburg

Die Ursache der Karambolage war vorerst nicht bekannt. Die L154 blieb im Bereich der Unfallstelle etwa zwei Stunden lang gesperrt. Für den Motorradlenker kam jede Hilfe zu spät. Reanimierungsmaßnahmen blieben erfolglos, teilte das Bezirksfeuerwehrkommando mit. Die Autofahrerin wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz von “Christophorus 9” ins Krankenhaus transportiert. Die 75-Jährige erlitt einem ÖAMTC-Sprecher zufolge Kopfverletzungen.

Motorrad und Pkw in Vollbrand

Beim Eintreffen der Helfer der FF Laxenburg waren beide Fahrzeuge in Vollbrand gestanden. Die Löscharbeiten wurden unter Atemschutz vorgenommen. Bilder vom Einsatz in Laxenburg finden Sie hier.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Motorradfahrer (49) starb bei Verkehrsunfall im Bezirk Mödling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen