Morgen geht's für die Trackshittaz beim Song Contest 2012 um alles!

Die Trackshittaz wollen in der ersten Runde des Song Contest 2012 in Baku gute Figur machen.
Die Trackshittaz wollen in der ersten Runde des Song Contest 2012 in Baku gute Figur machen. ©ORF/MILENKO BADZIC
Endlose Vorbereitungen, endlose PR-Termine, endlose Promo-Reisen - und jetzt sind die Trackshittaz beim Song Contest 2012 am Ziel. Am Dienstag geht es nämlich um den Finaleinzug.
So geht's in Baku ab!
Die erste Probe in Baku
Die zweite Probe
Mit Traktor nach Wien

Ab 21 Uhr wird sich zeigen, ob Europa die textlich agrarisch, rhythmisch aber recht poppige Nummer “Woki mit dein Popo” zu schätzen weiß. Insgesamt sind 17 Gruppen am Start, nur zehn werden es ins Finale am Samstag, 26. Mai, schaffen. Die nächste Vorausscheidungsrunde ist dann am Donnerstag, 24. Mai. Die Trackshittaz jedenfalls sind Feuer und Flamme: “Wir nehmen das Motto des Song Contest – ‘Light Your Fire’ – sehr ernst und brennen innerlich schon total darauf, ganz Europa am Dienstag Feuer unter dem Popo zu machen.”

Wer schafft es ins Finale – das erste Semifinale live ab 21.00 Uhr in ORF einsWelche zehn Länder eine Runde weiterkommen, entscheidet sich bei einem kombinierten Jury-/Publikumsvoting. Beide Wertungen fließen zu je 50 Prozent in das Endergebnis ein. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können ihren Favoriten unter den 18 Song-Contest-Songs mittels Televoting unter 0 0901 05 905 und der angehängten zweistelligen Startnummer 01 bis 18 (50 Cent pro Anruf oder SMS) wählen. Für Österreich mit der Startnummer 16 können im eigenen Land keine Stimmen abgegeben werden.

Die Lieder in Reihenfolge

01 Montenegro: Rambo Amadeus, “Euro Neuro” 02 Island: Greta Salome & Jonsi, “Never Forget” 03 Griechenland: Eleftheria Elftheriou, “Aphrodisiac” 04 Lettland: Anmary, “Beautiful Song” 05 Albanien: Rona Nishliu, “Suus” 06 Rumänien: Mandinga, “Zaleilah” 07 Schweiz: Sinplus, “Unbreakable” 08 Belgien: Iris, “Would You” 09 Finnland: Pernilla, “Nar Jag Blundar” 10 Israel: Izabo, “Time” 11 San Marino: Valntina Monetta, “Social Network Song” 12 Zypern: Ivi Adamou, “La La Love” 13 Dänemark: Soluna Samay, “Should’ve Known Better” 14 Russland: Buranovskiye Babushki, “Party For Everybody” 15 Ungarn: Compact Disco, “Sound of Our Hearts” 16 Österreich: Trackshittaz, “Woki mit deim Popo” 17 Moldawien: Pasha Pargeny, “Lautar” 18 Jedward: Lipstick, “Waterline”

Der Fahrplan zum Song Contest 2012 in Baku

22. Mai: Erstes Semifinale – 18 Nationen, darunter auch Österreich, singen ab 21.00 Uhr live in ORF eins um zehn Finalplätze.

24. Mai: Zweites Semifinale – 18 weitere Nationen singen ab 21.00 Uhr live in ORF eins die zehn letzten Finalplätze.

25. Mai: “Willkommen Baku – Stermann und Grissemanns Song-Contest-Guide 2012” um 22.30 Uhr in ORF eins

26. Mai: “Eurovision Song Contest 2012” – das große Finale live ab 21.00 Uhr in ORF eins und FM4 aus Baku (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Morgen geht's für die Trackshittaz beim Song Contest 2012 um alles!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen