Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mordverdächtiger aus Syrien in Zug in Wiener Neustadt festgenommen

In einem Zug kam es zu einer Festnahme
In einem Zug kam es zu einer Festnahme ©Bilderbox (Sujet)
Am vergangenen Freitag wurde in einem Zug im Bezirk Wiener Neustadt ein 47-jähriger Mann festgenommen, da er unter Mordverdacht steht. Der gebürtige Syrer soll seine Ehefrau erschossen haben.

Dem in Wiener Neustadt festgenommenen Mann wird vorgeworfen, am 5. April 2011 in seiner Heimat seine Ehefrau erschossen zu haben, bestätigte die Landespolizeidirektion NÖ am Dienstag einen “Kurier”-Bericht. Gegen den 47-Jährigen bestand eine internationale Festnahmeanordnung.

Festnahme in Zug in Wiener Neustadt

Der Fahndungserfolg gelang einer Streife der Polizeieinheit für Ausgleichsmaßnahmen (AGM). Der Verdächtige saß in einem aus Italien kommenden Zug.

Er hatte falsche Dokumente bei sich, so die Landespolizeidirektion. Bei den Überprüfungen stellte sich heraus, dass es sich um einen mutmaßlichen Mörder handelt. Der 47-Jährige wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt überstellt und soll ausgeliefert werden.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mordverdächtiger aus Syrien in Zug in Wiener Neustadt festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen