Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mordalarm in Wien-Liesing: Mann erstochen aufgefunden

Ein noch unbekannter Mann ist in Wien-Liesing nach der ersten Verdachtslage der Polizei ermordet worden.

Der Tote wurde Mittwoch früh in der Nähe der Anton-Baumgartner-Straße in Wien-Liesing von einem Passanten auf einer Grünfläche im Freien gefunden. Durch das Gebiet, das an die Willendorfer Gasse angrenzt, führt ein kleiner Spazierweg. Die Leiche des Mannes wies mehrere Messerstiche auf, Fremdverschulden gilt als wahrscheinlich. Eine Tatwaffe wurde vorerst nicht gefunden.

Leiche wurde gegen 5.30 Uhr entdeckt

Laut Polizeisprecherin Manuela Vockner entdeckte ein Fußgänger mit Hund gegen 5.30 Uhr die Leiche auf der Grünfläche in der Nähe der Willendorfer Gasse. Details zu dem Toten, der mehrere Stiche aufwies, waren zunächst unklar: Die Sprecherin konnte lediglich bestätigen, dass es sich um einen Mann handelt. Näheres zur Identität oder zum ungefähren Alter war zunächst nicht bekannt
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Mordalarm in Wien-Liesing: Mann erstochen aufgefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen