Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mordalarm in Amstetten: 5.000 Euro für Hinweise

Die Polizei richtet Fragen zum Mordfall an die Bevölkerung.
Die Polizei richtet Fragen zum Mordfall an die Bevölkerung. ©APA/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUMMAYR
Nach dem Auffinden einer toten 52-Jährigen Ende Mai, die in Amstetten erwürgt wurde, sind nun 5.000 Euro für Hinweise auf den oder die Täter ausgelobt worden.
Bilder vom Opferfahrzeug
52-Jährige lag tot im Gebüsch
Spurenauswertung im Gange

Nach dem Gewaltverbrechen an einer 52-jährigen Oberösterreicherin am Abend des 28. Mai in Amstetten sind nun 5.000 Euro für Hinweise auf den oder die Täter ausgelobt worden.

Die Frau war nahe eines Parkplatzes des Einkaufszentrums WestSide City im Stadtteil Greinsfurth erwürgt worden. Die Leiche wurde in einer Grünfläche aufgefunden.

52-Jährige getötet: 5.000 Euro für Hinweise

"Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft St. Pölten und des Landeskriminalamtes Niederösterreich zur Aufklärung des Mordfalles laufen auf Hochtouren", wurde am Sonntag betont.

Aus den Erhebungen würden sich folgende Fragestellungen ergeben: "Wer hat am Abend des 28. Mai 2019, insbesondere zwischen 19.00 und 22.00 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums WestSide City gemacht? Wer hat am Abend des 28. Mai 2019, zwischen 20.30 Uhr und 3.30 Uhr, im Bereich der sogenannten Forsthaide in 3300 Greinsfurth, im Bereich der Bahnstraße, das Fahrzeug des Opfers - Pkw der Marke Opel Corsa, weiß lackiert, markanter Aufkleber (Pferdeaufkleber, Anm.) am Fahrzeugheck - oder auch andere Fahrzeuge bzw. Personen wahrgenommen? Wer hat am 28. Mai 2019 nach 20.30 Uhr Personen im Großraum Amstetten und Umgebung wahrgenommen, die in offenbar stark verunreinigter Kleidung unterwegs waren? Wer hat am 28. Mai 2019 nach 20.30 Uhr oder an den darauffolgenden Tagen Personen mit offensichtlichen Kratzspuren (ev. im Bereich des Gesichtes oder an den Händen) im Großraum Amstetten und Umgebung wahrgenommen?"

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich (Tel.: 059133-30-3333) erbeten. "Die Einbindung und Mitwirkung der Öffentlichkeit ist von großer Bedeutung für die polizeiliche Arbeit. Jede noch so belanglos scheinende Wahrnehmung kann für die laufenden Ermittlungen wegweisend sein", betonte LKA-Chef Omar Haijawi-Pirchner.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Mordalarm in Amstetten: 5.000 Euro für Hinweise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen