Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Schreckschusspistole und Messern zur Aussprache - 23-Jähriger in Haft

Die geplante Aussprache eskalierte völlig.
Die geplante Aussprache eskalierte völlig. ©APA (Symbolbild)
Der Cousin einer 19-Jährigen attackierte deren Ex-Freund während einer eskalierten Aussprache im 22. Bezirk mit einer Schreckschusspistole und Messern.

Zu einer Aussprache nach einem Beziehungsende sollte es am Mittwochabend gegen 19:45 Uhr in der Guido-Lammer-Gasse in Wien-Donaustadt kommen. Eine 19-Jährige fuhr gemeinsam mit zwei Freundinnen sowie ihrem 23-jährigen Cousin zur Wohnadresse ihres Ex-Freundes.

Die Aussprache eskalierte, der 23-Jährige schlug den 19-jährigen Ex-Freund der Frau mit einer Schreckschusspistole und attackierte ihn mit zu der “Aussprache” mitgebrachten Messern. Beide Männer wurden im Zuge der Auseinandersetzung leicht verletzt.

LPD Wien
LPD Wien ©LPD Wien

Der 23-Jährige, der auch verdächtigt wird einen Einbruchsdiebstahl begangen zu haben, befindet sich in Haft.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Mit Schreckschusspistole und Messern zur Aussprache - 23-Jähriger in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen