Missbrauchsverdacht gegen Wiener Priester

Gegen einen Wiener Priester wird wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs ermittelt. Es soll zu sexuellen Übergriffen auf einen Jugendlichen gekommen sein, bestätigte Nina Bussek, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, einen Bericht von derstandard.at. Zudem soll der Mann kinderpornografisches Bildmaterial besessen haben, bei einer Hausdurchsuchung wurden mehrere Datenträger sichergestellt.


Die Durchsuchung erfolgte bereits vergangenen Freitag. Die Datenträger müssten noch ausgewertet werden, sagte Bussek. Laut dem Online-Bericht war der Mann in einer katholischen Kirche tätig und wurde von der Erzdiözese Wien dienstfrei gestellt.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Missbrauchsverdacht gegen Wiener Priester
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen