Missbrauch: Verfahren gegen Mehrerauer-Pater eingestellt

Bregenz - In der Causa der Missbrauchsvorwürfe gegen Geistliche des Bregenzer Klosters Mehrerau hat die Staatsanwaltschaft Feldkirch ein Verfahren eingestellt.
Offenbar mehrere Missbrauchsfälle
Mehrerau: Kriminalamt ermittelt
"Ich ging in der Mehrerau zur Schule"

Die Beschuldigungen betrafen einen Pater, der sich zwischen 1970 und 1982 im Internat des Klosters an zehn Jugendlichen vergangenen haben soll. Die Vorwürfe sind nach Angaben von Staatsanwaltschaftssprecher Heinz Rusch gegenüber  Radio Vorarlberg aber verjährt.

Das Landeskriminalamt hat im Frühjahr gegen mehrere Geistliche des Klosters Ermittlungen geführt. Bezüglich der anderen Fälle könne er aber noch keine Auskunft geben, da der Abschlussbericht noch bei Oberstaatsanwaltschaft in Innsbruck liege, erklärte Rusch am Montag. Rusch war für die APA vorerst nicht erreichbar.

  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • Missbrauch: Verfahren gegen Mehrerauer-Pater eingestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen