Mindestsicherung: Sausgruber hält weiter 1. Jänner für wahrscheinlich

©VMH
Bregenz - Vorarlbergs Landeshauptmann Herbert Sausgruber hält in Sachen Mindestsicherung auch nach der Einigung der Regierungsparteien auf Bundesebene nicht den 1. September 2010, sondern den 1. Jänner 2011 als Einführungstermin für wahrscheinlich.
Ritsch spricht von Verzögerungstaktik
Sausgruber glaubt nicht an 1. September
Mindestsicherung: Eine Chronologie

“Nach meinem Informationsstand sind es einige Länder, die sich mit dem Termin 1. September schwertun”, sagte Sausgruber am Dienstag nach der Sitzung der Landesregierung. Da ein “gemeinsames Inkrafttreten” erforderlich sei, werde daher wohl der 1. Jänner Starttermin für die Mindestsicherung werden.

Sausgruber bekräftigte dabei abermals, dass Vorarlberg auch für den Einführungstermin 1. September gerüstet sei. “Wir sind in der Lage, den 1. September zu halten”, betonte der Landeshauptmann. In Vorarlberg wird die Mindestsicherung zwölfmal pro Jahr zur Auszahlung kommen.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Mindestsicherung: Sausgruber hält weiter 1. Jänner für wahrscheinlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen