Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Milka Ski-Girls strahlen bei der Ski-WM

Designerin Fiona Swarovski entwarf für die lila Helme der Skifahrerinnen unterschiedliche Kristall-Designs, die erstmals und ausschließlich bei der WM in Val d'Isère zum Einsatz kommen werden. Bilder

Ein ideales Zusammenspiel zweier großer internationaler Marken macht hier Furore: Die Marke Milka hat aus dem Herzen der Alpen eine weltweite Erfolgsgeschichte gestartet, und ebenso hat Fiona Swarovski mit ihren Designs mit Swarovski Kristallen weit über die österreichischen Landesgrenzen hinaus Bekanntheit erreicht.

Skisport trifft auf Weiblichkeit

Bereits im Zuge eines Fotoshootings im Oktober, dem Startschuss zum neuen Milka Projekt, machten sich Ingrid Jacquemod (FR), Michaela Kirchgasser (AT), Tina Maze (SI), Maria Riesch (DE) und Sarka Zahrobska (CZ) mit der glitzernden Welt der Swarovski Kristalle vertraut. Vor Inge Praders Linse präsentierten die Athletinnen eine ausgesprochen weibliche Seite.

Ziel der Kooperation zwischen Milka und Fiona Swarovski ist nun, diese Facette auch im Rahmen der wichtigsten Veranstaltung dieser Alpinen Ski Saison aufzugreifen. Denn bei all den großartigen Leistungen, die die fünf Sportlerinnen in ihren Disziplinen erbringen, bleiben sie natürlich immer Frauen mit Interessen auch abseits des Sports.

Ihre Begeisterung für Mode werden die Milka Ski Girls auf charmante Weise nun auch auf der Piste mit den neuen Milka Ski Helmen im Design von Fiona Swarovski zeigen.

Fiona Swarovski: “Für diese fünf tollen Sportlerinnen Ski Helme zu designen war eine besonders schöne und spannende Aufgabe. Als begeisterte Hobby Skifahrerin finde ich es sehr reizvoll, diese einzigartige Verbindung zwischen Hochleistungssport und Design zu schaffen.”

Fiona verpasste jeder Helmmarke einen individuellen Look. So funkeln auf den fünf lila Helmen tausende verschiedenfarbige unterschiedlich angeordnete Kristalle. Natürlich haben die Milka Helme im Kristall Design alle üblichen Sicherheits- und technischen Tests durchlaufen.

“Wir sind uns sicher, dass die von Fiona Swarovski designten Helme dazu beitragen werden, dass der Damen-Skisport einmal mehr große Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird”, so Thomas Hergge, Leiter des Int. Milka Sponsoring. “Unsere fünf Milka Ski Girls werden auf diese Weise bestimmt das glanzvolle Highlight in Val d’Isère. Wenn ihre Helme darüber hinaus im Laufe der WM mit Edelmetall um die Wette funkeln, würde uns das natürlich besonders freuen.”

Die Kristall besetzen Helme werden bereits im ersten Wettbewerb der WM zum Einsatz kommen, wenn die ersten Milka Ski Girls am 3. Februar im Super-G um die besten Platzierungen fahren.

Milka, Österreichs beliebteste Schokoladenmarke, gibt es bereits seit über 100 Jahren. Das Markenzeichen, die lila Kuh, feierte 2003 ihren dreißigsten Geburtstag. Die Milka Kuh schafft ein Markendach, unter dem sich neben Tafelschokolade auch Riegel, Pralinen und Saisonartikel wie z. B. Oster- und Nikolo-Hohlfiguren vereinen.

Quelle: OTS

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Milka Ski-Girls strahlen bei der Ski-WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen