Mikl-Leitner behält Absolute in Niederösterreich: "Ganz tiefe Dankbarkeit"

Die erste Reaktion von Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) nach der ersten Hochrechnung.
Die erste Reaktion von Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) nach der ersten Hochrechnung. ©APA
Große Freude bei der ÖVP und Johanna Mikl-Leitner nach der ersten Hochrechnung. "Ich empfinde in dieser Stunde der Freude ganz tiefe Dankbarkeit für den Vertrauensvorschuss", sprach die Landeshauptfrau am Sonntagnachmittag.
Die erste Hochrechnung der Wahl
Freude nach erster Hochrechnung

Das Ergebnis der ersten Hochrechnung sei eine Bestätigung des Kurses und “ein wunderschönes Gefühl”. Vorgänger Erwin Pröll gratulierte Mikl-Leitner “aus tiefstem Herzen und mit ganz, ganz großer Freude”. Er sprach von einem bravourösen und fehlerfreien Wahlkampf, den die Landeshauptfrau geführt habe. Prölls Resümee: “Niederösterreich bleibt weiter auf einem guten Weg.”

Großer Jubel bei Johanna Mikl-Leitner

Auf die erste Hochrechnung der Landtagswahl in Niederösterreich folgte im Büro der Landeshauptfrau großer Jubel und lang anhaltender Applaus. Eingefunden hatten sich neben dem ÖVP-Regierungsteam auch Bundeskanzler Sebastian Kurz und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, vormals niederösterreichischer Landesvize.

Kurz gratuliert zu “tollem Ergebnis”

Bundeskanzler und ÖVP-Obmann Sebastian Kurz hat Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und der niederösterreichischen Volkspartei “von ganzem Herzen zu diesem sensationellen und persönlichen Wahlsieg, der weit über das Erwartbare hinausgeht”, gratuliert. In einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber der APA sprach er von einem “tollen Ergebnis”.

Dieses zeige auch, “dass der Weg der Volkspartei mit dem neuen Stil in der Politik und das Miteinander sowie die gemeinsame Arbeit von den Menschen klar honoriert wurde.” Kurz sieht darin auch “viel Rückenwind” für die Bundesregierung und die Volkspartei auf Bundesebene.

>> Live-Ticker zum Nachlesen

  • VIENNA.AT
  • Landtagswahl Niederösterreich
  • Mikl-Leitner behält Absolute in Niederösterreich: "Ganz tiefe Dankbarkeit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen