Michael Jackson? noch mehr Autopsie-Details: Jacko hatte eine Glatze und Spritzen-Einstiche ins Herz!

Die Narben im Gesicht sind nicht das einzige, was die Pathologen an Michael Jacksons Leichnam gefunden haben. In seiner Herz-Gegend wurden angeblich auch vier Spritzen-Einstiche entdeckt – einer davon soll von einer Adrenalin-Injektion stammen, die Jackos Leibarzt Dr. Conrad Murray ihm angeblich direkt ins Herz gestochen hat…

Grund: Nachdem der „King of Pop” seine tägliche Dosis Demerol bekommen hatte, bekam er angeblich Atemnot und sein Herzschlag wurde schwächer und unregelmäßig – setzte sogar aus. Zur Stabilisierung injizierte Kardiologe Murray seinem Patienten das Medikament Lidocaine in den Arm – doch das Herz hört auf zu schlagen. Nach Mund-zu-Mud-Beatmung und Herzmassage soll der Arzt Jacko eine Adrenalin-Spritze mitten ins Herz gejagt haben. Zu den Einstichen, die die Pathologen gefunden haben sollen, stellten sie auch angeblich fest, dass sich in Michael Jacksons Magen nur Pillen und keine Essensreste befanden – Jacko (55 Kilo bei 1,77 m) soll anorexisch gewesen sein, aß nur einmal am Tag eine kleine Mahlzeit.

Dann soll der 50-Jährige eine Glatze gehabt haben, sondern stattdessen nur noch einen „pfirsichähnlichen Flaum”. Als Jacko ins UCLA Krankenhaus kam, trug er (wie wohl immer) eine Perücke. An seinen Knien und Schienbeinen fanden die Gerichtsmediziner angeblich viele Blutergüsse, sowie Schnittwunden am Rücken. Stammen diese Verletzungen von seinen harten Bühnen-Proben? Fakt ist: Die Jackson-Familie will eine zweite Autopsie. „Wie können uns auf die staatliche Untersuchung nicht verlassen”, so ein Jackson-Sprecher Jesse Jackson. „Wir lassen es nochmal privat machen, das ist genauer und geht schneller.” Außerdem will Jackos Familie angeblich seien Leibarzt Murray verklagen. Nicht nur wegen der ganzen Medikamente, die er MJ verabreicht hatte – auch, weil er die wiederbelebende Herzmassage im weichen Bett vollzog (wo sie nicht wirkt), anstatt auf dem harten Boden.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Michael Jackson? noch mehr Autopsie-Details: Jacko hatte eine Glatze und Spritzen-Einstiche ins Herz!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.