Michael Jackson (†) – verrückte Auktion: Jetzt werden seine angebrannten Haare aus dem Pepsi-Werbespot versteigert!

Der Hype um Michael Jackson (†) hört einfach nicht auf: Jetzt sollen sogar 12 Haarsträhnen von ihm versteigert werden, die er angeblich 1984 bei dem Brand-Unfall am Set des Pepsi-Werbespot verloren hat. Der Produzent des Spots, Ralph Cohen, ist im Besitz des Jacko Haares – er half Michael nämlich das Feuer auf seinem Kopf zu löschen…

Dass nach dem Tod des King of Pop die Strähnen natürlich viel mehr Wert sein werden, hat Cohen natürlich gewusst und erzählte aus diesem Grund auch erst jetzt von seinem wertvollen Schatz.

Wer Interesse an Jackos Haar hat: Die Strähnen werden am 17. Oktober im Edwadrian Radisson Hotel in London versteigert werden.

Kostenfaktor: 1100 Euro pro Strähne…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Michael Jackson (†) – verrückte Auktion: Jetzt werden seine angebrannten Haare aus dem Pepsi-Werbespot versteigert!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen