Messer-Mord an der Ehefrau in Hollabrunn: Pensionist vor Gericht

Der Prozess wegen Mordes in Korneuburg beginnt
Der Prozess wegen Mordes in Korneuburg beginnt ©APA (Sujet)
Wegen Mordes muss sich ein 64-jähriger Mann am Freitag am Landesgericht Korneuburg vor Geschworenen verantworten. Der Pensionist soll im Februar seine gleichaltrige Ehefrau im gemeinsamen Haus in Hollabrunn durch mehrere Messerstiche getötet haben.
Ehefrau erstochen

Danach flüchtete er zu seinem Zweitwohnsitz in Tulln, wo er versuchte, sich mit Medikamenten das Leben zu nehmen.

Mord in Hollabrunn: Prozess

Gegenüber der Polizei war der Beschuldigte zur Tat geständig und nannte eheliche Auseinandersetzungen als Motiv. Die Frau war am 21. Februar von ihrer Tochter im Elternhaus entdeckt worden. Vom Vater fehlte zunächst jede Spur, er wurde am Abend in dem Haus in Tulln festgenommen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Messer-Mord an der Ehefrau in Hollabrunn: Pensionist vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen