Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Messer-Attacken auf Männer: Drei Fälle in Wien am Wochenende

Mehrere Messer-Attacken gab es in den letzten Tagen in Wien
Mehrere Messer-Attacken gab es in den letzten Tagen in Wien ©APA (Sujet)
Zu insgesamt drei Messer-Attacken auf Männer kam es in Wien an diesem Wochenende. Die Opfer: ein 30-jähriger Häftling in der Josefstadt, ein 30-Jähriger in Ottakring und ein 33-jähriger Mann in Donaustadt.
Häftling schwer verletzt
Messer-Attacke in Donaustadt
Stich in die Brust

Ein 33-Jähriger erlitt bereits Freitagnachmittag in der Donaustadt einen Stich mit einem Messer ins Gesäß, als er einen Streit schlichten wollte.

Vorfälle auch in Ottakring und Josefstadt

Der nächste Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag in einem Lokal in Ottakring: Hier wurde einem 30-Jährigen in die Brust gestochen. Und Samstagmittag wurde ein 30 Jahre alter Häftling in der Justizanstalt Josefstadt schwer verletzt, er erlitt mehrere Stichwunden in den Rücken. Keines der Opfer wurde lebensgefährlich verletzt.

Details zu den Messer-Attacken

Bei der Attacke in der Donaustadt wollte der 33-Jährige eigenen Angaben zufolge eine auf offener Straße ausgetragene Auseinandersetzung unter ihm nicht bekannten Personen schlichten. Plötzlich griff ihn einer der Beteiligten mit einem Messer an und flüchtete anschließend.

Der 33-Jährige bemerkte den Stich in sein Gesäß und begab sich nach Polizeiangaben selbstständig in ein Krankenhaus. Der Mann konnte noch nicht einvernommen werden, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag.

Der zweite Vorfall mit einem Messer ereignete sich gegen Mitternacht in einem Lokal in der Wilhelminenstraße. Hier gab das 30 Jahre alte Opfer an, dass er mit einem ihm unbekannten Mann ins Gespräch kam. Streit habe es keinen gegeben, plötzlich sei jedoch der Unbekannte aufgestanden und habe ihn in die Brust gestochen. Anschließend ergriff der Täter die Flucht. Zeugen des Vorfalls gab es keine.

Die dritte Messerattacke ereignete sich Samstagmittag in der Justizanstalt Josefstadt. Ein 30 Jahre alter Häftling wurde mit Stichwunden im Rücken von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut einem Bericht des “Kurier” (Sonntagausgabe) war dem Angriff eine Rauferei zwischen zwei Insassen vorausgegangen. Hintergründe zur Tat und zur Herkunft der Waffe waren am Sonntag vorerst unklar.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Messer-Attacken auf Männer: Drei Fälle in Wien am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen