Merkel trifft Faymann und Spindelegger

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel reist am Freitag nach Wien, um mit Bundeskanzler Faymann und Vizekanzler Spindelegger über gemeinsame Maßnahmen in der Eurokrise zu sprechen. Es handelt sich um den ersten offiziellen Besuch Merkels seit 2006. Bei dem Treffen soll Geschlossenheit in der Bekämpfung der Krise demonstriert werden, hieß es im Vorfeld von der österreichischen Regierung.


Geteilte Ansichten gibt es bei einer möglichen Verlängerung der Fristen für Griechenland bei der Einhaltung der Sparauflagen. Hier treten die Christdemokratin Merkel und ÖVP-Chef Spindelegger gegen einen Aufschub auf, Faymann will Athen länger Zeit geben. Ende September soll ein neuer Bericht der Troika aus EU, EZB und IWF erscheinen, auf Basis dessen weiter entschieden werden soll.

  • VIENNA.AT
  • Merkel trifft Faymann und Spindelegger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen