AA

Melk: Gleitschirmpilot blieb in Baumkrone hängen

Der Mann blieb unverletzt.
Der Mann blieb unverletzt. ©pixabay.com
Ein 63-jähriger Gleitschirmpilot blieb am Samstag im Bezirk Melk in einer Baumkrone hängen. Der Mann hatte zuvor die Kontrolle über sein Fluggerät verloren, der Freizeitsportler blieb unverletzt.

Ein 63 Jahre alter Gleitschirmpilot ist am Samstag in der Nähe von Texingtal (Bezirk Melk) in etwa 25 Metern Höhe in einer Baumkrone hängen geblieben. Der Mann hatte zuvor die Kontrolle über sein Fluggerät verloren und war einige Meter abgestürzt, berichtete die Polizei. Der Vorfall endete für den Freizeitsportler glimpflich, er blieb unverletzt.

Nachdem ein Augenzeuge den Notruf gewählt hatte, wurde der Pilot im Rahmen einer groß angelegten Aktion gesucht. Beteiligt waren unter anderem ein Polizeihubschrauber, eine Diensthundestreife sowie 38 Mitglieder umliegender Feuerwehren.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Melk: Gleitschirmpilot blieb in Baumkrone hängen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen