Meinl eröffnet zum 150. Geburtstag Freiluft-Café am Wiener Graben

Entwurf für das Meinl-Freiluft-Café am Wiener Graben
Entwurf für das Meinl-Freiluft-Café am Wiener Graben ©APA/ARMSTRONG BUSINESS EVENTS GMBH
Ein temporäres Kaffeehaus mit einer Terrasse wird von 14. bis 24. Juni den Wiener Graben zieren. Kaffee-Kultmarke Meinl stiftet dieses neue "Wahrzeichen", um den eigenen runden Geburtstag angemessen zu begehen. Auch ein Rahmenprogramm mit Live-Acts erwartet die Besucher.

Rund eineinhalb Wochen lang soll das Freiluft-Café des Traditionsunternehmens Julius Meinl unübersehbar den Wiener Graben im Herzen der Bundeshauptstadt schmücken.

Freiluft-Café: Anziehungspunkt auch für Touristen

Der temporäre Bau, der zwischen 14. und 24. Juni direkt vor der bekannten Feinkost-Filiale internationale Gäste anlocken soll, erstreckt sich über zwei Ebenen inklusive Terrasse und bietet – der Jubiläumszahl entsprechend – 150 Sitzplätze, hieß es in einer Aussendung am Mittwochnachmittag.

Insgesamt umfasst das “Meinl’s Cafe 150” 375 Quadratmeter. Im ersten Stock steht den Kaffeeschlürfenden eine Sonnenterrasse zur Verfügung, von der aus man einen guten Blick sowohl auf den Graben als auch den Kohlmarkt haben soll. In einer überdimensionalen Meinl Kaffeepackung kann man darüber hinaus diverse geröstete Bohnensorten in flüssiger Form verkosten.

Nicht das erste Temporär-Lokal von Meinl

Für Rahmenprogramm ist ebenfalls gesorgt. Neben einer integrierten Bühne im Erdgeschoß bietet auch eine Außen-Stage in Form einer riesigen Espressomaschine Platz für Live-Acts.

Meinl hat bereits Übung, was temporäre Open-Air-Kaffeehäuser betrifft. So errichtete das Unternehmen anlässlich der Fußball-EM 2008 am Wiener Maria-Theresien-Platz eine mehr als 2.500 Quadratmeter große “Kaffeewelt”. Dieses Meinl-Monument wartete drei Wochen lang mit rund 1.000 Sitzplätzen auf.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Meinl eröffnet zum 150. Geburtstag Freiluft-Café am Wiener Graben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen