Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mein Neubau: Eine Runde durch den 7. Wiener Bezirk

Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger erklärte uns im Interview die vielen Facetten von Wien-Neubau sowie laufende Projekte und Ziele des Bezirks.

Eines ist klar: An Veränderungen mangelt es in naher Zukunft nicht in Wien-Neubau. Insbesondere am Gürtel soll sich einiges tun. „Wir planen, hier die Spiel- und Aufenthaltsflächen für Junge auszubauen. Ein ehrgeiziges Projekt, aber wir ziehen es durch,“ so Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger im Gespräch mit Vienna Online.

„Neubau ist ein sehr lebendiger und bunter Bezirk, wir haben laufend neue Projekte.“ Etwa die Reduzierung des Verkehrs ist eine große Agenda, mit der sich Blimlinger befasst. „Das Thema Verkehr ist sehr wichtig, wir arbeiten stetig daran, den Verkehr zu reduzieren. Etwa die Frage, wie es in diesem Punkt auf der Mariahilfer Straße weitergehen soll, ist ein brandaktuelles Thema in Wien-Neubau.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Mein Neubau: Eine Runde durch den 7. Wiener Bezirk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen