Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrfacher Handtaschenräuber auf frischer Tat ertappt

Vorzugsweise ältere Personen überfiel ein 45-jähriger Mann in den vergangenen Wochen bei diversen U-Bahn-Stationen. Ein Polizist außer Dienst beobachtete den Langfinger bei seinem letzten Coup am Karlplatz: Festnahme!

Seit Mitte Dezember war die Polizei hinter einem Mann her, der für eine Überfallserie auf ältere Personen, vorwiegend Frauen, in U-Bahn-Stationen verantwortlich ist.

Vergangenen Sonntag war es dann soweit: Ein Polizist außer Dienst beobachtete den Verdächtigen dabei, wie er einer 82-jährigen Frau im U-Bahn-Stationsbereich Karlsplatz die Handtasche entriss. Der Exekutivbeamte nahm sofort die Verfolgung auf. Der Beschuldigte konnte noch am Bahnsteig angehalten und von der alarmierten Polizei festgenommen werden.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um den 45-jährigen Andreas B., dem im Zuge der Ermittlungen insgesamt vier Raubüberfälle nachgewiesen werden konnten. Seine Opfer waren im Schnitt zwischen 80 und 93 Jahren alt. Weitere Straftaten werden nicht ausgeschlossen. Die Polizei ersucht mögliche Opfer sich unter der Telefonnummer 31310 DW 33800 zu melden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Mehrfacher Handtaschenräuber auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen