Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrere Festnahmen wegen Diebstählen beim Frequency 2015

Bislang hat sich das Sicherheitskonzept am FQ bewährt.
Bislang hat sich das Sicherheitskonzept am FQ bewährt. ©APA
Nicht nur für die Rettungskräfte, auch für die Polizei gibt es am Gelände des dreitägigen Frequency Festivals einiges zu tun. Es kam bereits zu mehreren Festnahmen. Die Exekutive zieht bisher aber eine positive Bilanz.
Über 900 Rettungseinsätze
Gute Laune am Gelände
Das war Tag 2
Der Freitag in Bildern

Es könnte durchaus schlimmer sein: Die Polizei registriert beim heurigen Frequency in St. Pölten – neben diversen Handydiebstählen – “relativ viele” aufgeschlitzte Zelte, aus denen Wertsachen gestohlen wurden.

Drei Verdächtige seien festgenommen worden, sagte Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler am Samstag. Das Sicherheitskonzept für das Festival bewähre sich, heißt es von Seiten der Veranstalter.

>> Alle Infos und Bilder zum Festival.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Frequency Festival
  • Mehrere Festnahmen wegen Diebstählen beim Frequency 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen