Mehr als fünf Millionen Arbeitslose in Spanien

In Spanien ist die Zahl der Arbeitslosen erstmals über die Marke von fünf Millionen gestiegen.

Im Februar nahm sie um 59.444 auf 5,04 Millionen zu, wie das Arbeitsministerium am Montag in Madrid mitteilte. Nach EU-Prognosen wird die Quote in diesem Jahr auf 26,9 Prozent steigen, nach 25,0 Prozent 2012. Von den 27 EU-Staaten weist nur Griechenland eine ähnlich schlechte Arbeitsmarktbilanz aus.

Grund für die Misere ist die schwere Wirtschaftskrise, die durch das Platzen der Immobilienblase noch verschärft wurde. Die Wirtschaft dürfte in diesem Jahr wie schon 2012 um 1,4 Prozent schrumpfen, erwartet die Brüsseler Behörde. (APA)

 

  • VIENNA.AT
  • Mehr als fünf Millionen Arbeitslose in Spanien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen