Mehr als 20 WSOP Bracelets verteilt

Mehr als 20 Events der WSOP 2011 sind gespielt. Mehr als 20 Bracelets haben einen Besitzer gefunden.

Die bekanntesten Namen unter den Gewinnern sind sicher John Juanda (der Phil Hellmuth im Heads Up des 2-7 Lowball Events besiegte) und Bertrand “Elky” Grospellier.

Besonders letzterer dürfte sich über sein Bracelet besonders freuen. Elky hat in den letzten Jahren schon bei mehreren WSOP-Events gecasht, zum Sieg hatte es aber nie gereicht. Nun hat auch der Franzose ein Bracelet, auf das er nach WPT- und EPT-Siegen sicher schon länger gehofft hatte.

Dass er sich dabei “nur” gegen 126 Spieler durchsetzen musste, wird seine Freude kaum trüben, zumal das $10.000 7Card Stud Event #21 mit Top-Besetzung startete.

Die Millionenmarke hat noch kein Spieler überschritten. Den größten Preispool gab es bisher in Event #4, einem $5.000 NLHE Turnier. Sieger Allen Bari durfte sich über $875.000 freuen, knapp mehr als die $850.000 für Jake Cody im $25.000 Heads Up Event #2.

Die größten Turniere stehen noch aus. Zum Beispiel Event #54 Anfang Juli, an dem auch das bwin Team teilnehmen wird.
Alles wartet natürlich gespannt auf das Main Event. Spätestens dort wird es mit Sicherheit einen (bzw. mehrere) millionenschwere Platzierungen geben.

  • VIENNA.AT
  • Poker
  • Mehr als 20 WSOP Bracelets verteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen