Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Medizinisches Nachschlagewerk im Internet

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Im Wiener Allgemeinen Krankenhaus (AKH) wird derzeit das Internet-Nachschlagewerk „AKH-Consilium“ zur Diagnose und Therapie der wichtigsten Erkrankungen neu erarbeitet.

Ab Herbst soll unter www.akh-consilium.at/ dann ein für die User kostenloses repräsentatives Nachschlagewerk der Wiener Medizinischen Schule zur Verfügung stehen, hieß es am Dienstag in einer Aussendung.

Die Aktualisierungen der schon derzeit sehr beliebten Plattform seien von führenden Professoren des AKH übernommen, hieß es. Umfragen zufolge könne das neue „AKH-Consilium“ mit einer Verdopplung der täglichen Besuche auf ca. 6.000 rechnen. Zielgruppen sind primär niedergelassene Allgemeinmediziner ebenso wie Ärzte und Studenten in Ausbildung – aber auch Fachärzte, die sich fachübergreifend informieren wollen.

Grundlage dafür ist eine Kooperation zwischen der Medizinischen Universität Wien und den Universitätskliniken des AKH-Wien. Die Finanzierung erfolgt über Sponsoren aus dem Pharma-, Diagnostika- und Medizinprodukte-Bereich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Medizinisches Nachschlagewerk im Internet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen