Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Maut-Vignette wird teurer: Ab kommendem Jahr 82,70 Euro

©Welche Farbe die 2013 himbeerpinke Vignette 2014 haben wird, ist noch nicht klar - fix ist, dass sie teurer wird
Der Preis der Vignetten wird wie schon in den Jahren zuvor auch 2014 an die Inflationsrate angepasst. Die Jahres-Vignette verteuert sich im kommenden Jahr dadurch um 2,10 Euro auf 82,70 Euro.

Für die Zweimonats-Vignette sind künftig 24,80 Euro zu bezahlen, die 10-Tage-Vignette kostet nächstes Jahr 8,50 Euro.

Inflationsanpassung: Vignette um 2.10 Euro teurer

Die Motorrad-Jahresvignette kommt 2014 auf 32,90 Euro. Dies teilte die Asfinag am Dienstag in einer Aussendung mit.

Die neue Vignette wird wie immer rechtzeitig in den letzten Novembertagen bei rund 6.000 ASFINAG Vignettenvertriebspartnern im In- und Ausland erhältlich sein.

Neue Tarife 2014 für PKW

10-Tages-Vignette: EUR 8,50
2-Monats-Vignette: EUR 24,80
Jahresvignette: EUR 82,70

Neue Tarife 2014 für Motorräder

10-Tages-Vignette: EUR 4,90
2-Monats-Vignette: EUR 12,40
Jahresvignette: EUR 32,90
(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Maut-Vignette wird teurer: Ab kommendem Jahr 82,70 Euro
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen