Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Männer im Chaos

Die Süosslar in ihrem Element - Kuon Plan aber viel zum Lachen!
Die Süosslar in ihrem Element - Kuon Plan aber viel zum Lachen! ©Verein
Männer im Chaos

D´Süosslar begeistern mit ihrem neuen Theaterstück.

Dornbirn. Ausverkauftes Haus im Schwanen, tosender Applaus und begeisterte Besucher – für d´Süosslar läuft alles nach Plan. Womit man gleich beim Thema wäre. Denn dieser fehlt dem chaotischen Männertrio Günter (Valentin Sottopietra in einer Glanzrolle), Wolfi (Ernst Klocker) und Fritz (Thomas Fussenegger) im neuesten Süosslar-Streich “Kuon Plan”. Nach elf Spielabenden lautet die Zwischenbilanz: “Wieder ein voller Erfolg!” Lachen garantiert – so einfach klingt das Motto der legendären Dornbirner Theatergruppe.

Unter der Regie von Nevenka Komes dürfen die Darsteller auch heuer wieder in einem urkomischen Stück basierend auf der Komödie “Tom, Dick and Harry” von Ray und Michael Cooney brillieren. Das Dornbirner Ehepaar Günter und Lisa Spiegel will ein Kind adoptieren und erwartet Besuch von der aparten Chefin der Adoptionsagentur (Bärbel Gantner). Zu dumm nur, dass es da auch noch zwei “extravagante” Brüder des Ehegatten gibt, die für allerlei Aufregung sorgen. Zwischen Leichenteilen, illegaler Einwanderin und geschmuggelter Ware, lässt es sich nicht so leicht heile Welt spielen und der arme Günter lügt sich sehr kreativ in einen schlimmen Schlamassel.

Wie es sich aber für ein gutes Süosslar-Stück gehört, erwartet die Besucher natürlich ein Happy End. Neuzugang erfährt die Schauspielertruppe durch Norbert und Susanne Außerer, die heuer erstmals mit von der Partie sind. Wer erfahren möchte wie sich Günter und sein Brüderduo noch einmal aus der Schlinge retten, hat übrigens noch einmal Ende November im Dornbirner Kulturhaus die Gelegenheit.

Karten für “Kuon Plan”
Kulturhaus Dornbirn
Beginn jeweils 20 Uhr – Einlass 19 Uhr
Reservierte Plätze
Dienstag, 23. November
Mittwoch, 24. November
Kartenvorverkauf
Dornbirn Tourismus
Montag bis Freitag 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr
05572/22188 oder www.v-ticket.at sowie bei allen Vorarlberger Sparkassen

D´Süosslar
Dornbirn. Die Theatergruppe d’Süosslar wurde 1983 gegründet und ist aus dem Theaterverein der Pfarre Schoren hervorgegangen. Begonnen hat alles mit einigen Auftritten im Gasthaus Schwanen und im Pfarrheim Haselstauden, wo gegen freiwillige Spenden für ein paar Hundert Leute gespielt wurde. Inzwischen hat man jeden Herbst ca. 20 Aufführungen, bei denen im Gasthaus Schwanen und im Kulturhaus Dornbirn an die 3000 Besucher zum Lachen gebracht werden. Neben Komödien, die in Eigenregie in den Dornbirner Dialekt übersetzt und arrangiert werden, spielt die Gruppe auch selbstgeschriebene Sketches, Inszenierungen und 3-Akter zu den verschiedensten Anlässen.
Wer Interesse hat bei den Süosslarn mitzumachen kann sich gerne melden. Neben begabten SchauspielerInnen sucht man auch HelferInnen hinter den Kulissen!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Männer im Chaos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen