Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann schwer verletzt: 14-Jähriger in U-Haft

Am 1. Jänner haben vier Jugendliche einen Mann grundlos zusammengeschlagen. Nun konnte die Gruppe ausfindig gemacht werden. Der mutmaßliche Haupttäter ist erst 14 Jahre alt.

Eine Gruppe von jugendlichen Schläger hat die Polizei in Wien-Simmering ausgeforscht. Die Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren hatten am 1. Jänner grundlos einen Mann attackiert. Für den mutmaßlichen Haupttäter, ein 14-jähriger Bursche, wurde die Untersuchungshaft angeordnet, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Samstag.

Der 39-jährige Mann hatte durch die Attacke in der Weißenböckstraße schwere Verletzungen im Gesicht erlitten. Die Burschen wurden nach intensiven Ermittlungen ausgeforscht, wie es seitens der Polizei hieß. Der 14-jährige Haupttäter wurde am Freitag festgenommen, die drei anderen Jugendlichen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Mann schwer verletzt: 14-Jähriger in U-Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen