Mann in Wien-Margareten wollte gestohlenes Fahrrad im Internet verkaufen

Ein Mann in Wien-Margarteten wollte ein gestohlenes Fahrrad im Internet weiterverkaufen.
Ein Mann in Wien-Margarteten wollte ein gestohlenes Fahrrad im Internet weiterverkaufen. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Ein 35-jähriger Mann wollte in Wien-Margareten ein gestohlenes Fahrrad im Internet verkaufen. Er wurde jedoch am Mittwochabend von der Wiener Polizei überführt.

Ein 34-Jähriger meldete sich in einer Polizeiinspektion, dass er sein Fahrrad, dass ihm am 01.07.2022 gestohlen wurde, auf einer Internetverkaufsplattform entdeckt habe.

35-Jähriger wollte ein gestohlenes Fahrrad im Internet verkaufen

Gemeinsam mit den Polizisten wurde mit dem Online-Verkäufer ein Treffpunkt ausgemacht. Am Übergabeort erschien ein 35-jähriger türkischer Staatsangehöriger mit dem gestohlenen Fahrrad. Der Mann wurde von den Beamten angehalten. Auf das Fahrrad und den Vorwurf der Hehlerei angesprochen, wollte er keine Angaben machen. Der 35-Jährige wurde festgenommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Mann in Wien-Margareten wollte gestohlenes Fahrrad im Internet verkaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen