Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann in Wien-Liesing durch Schuss am Kopf verletzt: Streit eskalierte

Schüsse in Liesing am Montagabend.
Schüsse in Liesing am Montagabend. ©APA
In Wien-Liesing ist in der Nacht auf Dienstag ein Mann durch einen Schuss am Kopf verletzt worden. Laut Wiener Berufsrettung wurde das Opfer lebend in ein Spital eingeliefert. Offenbar war dem Vorfall ein Streit voraus gegangen, der schließlich ausgeartet war.

Während in ersten Angaben der Polizei von einem Kopfschuss die Rede war, konnte es sich laut Rettung auch “nur” um einen Streifschuss gehandelt haben.

Der Vorfall hat sich in der Purkytgasse 5 gegen 18.30 Uhr ereignet.

Streit unter Männern in Liesing eskaliert

Polizeisprecher Paul Eidenhammer zufolge war unter drei Männern ein Streit ausgebrochen. Daraufhin schoss einer der Kontrahenten auf den Widersacher. Dann ergriff das Duo die Flucht, der am Kopf getroffene Mann blieb am Boden liegen.

Bei der Tatwaffe handelte es sich um eine Faustfeuerwaffe. Laut Eidenhammer war auch das Opfer mit einer solchen bewaffnet. Alle drei Männer sollen den ersten Informationen zufolge Serben sein. Der Verletzte wurde im AKH notoperiert, heißt es von Seiten der Polizei am späten Montagabend.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 23. Bezirk
  • Mann in Wien-Liesing durch Schuss am Kopf verletzt: Streit eskalierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen