Mann in Wien geschlagen: Schädel-Hirn-Trauma

Ein 27-Jähriger schlug auf offener Straße einen Mann nieder.
Ein 27-Jähriger schlug auf offener Straße einen Mann nieder. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Ein 27-Jähriger schlug auf offener Straße in Wien-Landstraße am Samstag einen 59-Jährigen nieder.

Im Zuge eines Streits auf offener Straße hat ein 27-Jähriger (Stb.: ungarisch) am Samstagnachmittag einen 59-Jährigen in der Gänsbachergasse in Wien-Landstraße niedergeschlagen. Der Ältere schlug mit dem Kopf so unglücklich auf, dass er ein Schädel-Hirn-Trauma erlitt. Er befand sich am Sonntag, wie die Polizei mitteilte, in kritischem Zustand.

Mann in Wien geschlagen: Schädel-Hirn-Trauma

Wie der Ungar aussagte, soll der Ältere seine Mutter belästigt haben. Im Zuge eines Streits habe er diesen gestoßen. Zeugen hingegen sprechen von einem Faustschlag ins Gesicht des 59-Jährigen. Der Verdächtige wurde kurz nach dem Vorfall festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Mann in Wien geschlagen: Schädel-Hirn-Trauma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen