Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mann ging grundlos auf Frau los

Symbolbild
Symbolbild ©pixelio/schemmi
Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt: Grundlos hat ein 40-Jähriger Samstagfrüh am Europaplatz in Wien-Neubau eine 25-jährige Frau angepöbelt und zu Boden gestoßen. Auch Polizisten bekamen Schläge ab. Der Mann kann sich angeblich an nichts mehr erinnern.
  Um 06.20 Uhr pöbelte laut Zeugenaussagen der 40-jährige Eustachio F. grundlos eine 25-jährige Frau am Europaplatz an. Es kam zu einem Wortgefecht, der Mann stieß die Frau zu Boden und kam – vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung – selbst zu Sturz.
Der 62-jährige Zeuge Johann D. sah die Szene und griff ein. Er zerrte den Beschuldigten von der Frau weg – es kam ebenfalls zu einer Rangelei. Durch weitere Zeugen wurde die Polizei verständigt und der Mann festgehalten. Nach dem Eintreffen der Polizisten trat und schlug der Randalierende auch gegen die einschreitenden Beamten. Er wurde festgenommen, gab bei seiner Einvernahme an, sich an nichts erinnern zu können und wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wien in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Bei dem Vorfall wurde die 25-Jährige leicht verletzt (Abschürfungen), der Beschuldigte erlitt durch seinen Sturz eine leichte Rissquetschwunde im Mundbereich.

europaplatz wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Mann ging grundlos auf Frau los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen