AA

Mann am Wiener Praterstern trat Polizisten gegen das Schienbein

Am Praterstern trat ein Mann einem Polizisten gegen das Schienbein.
Am Praterstern trat ein Mann einem Polizisten gegen das Schienbein. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Am Sonntagvormittag wurde am Wiener Praterstern ein Mann vorläufig festgenommen, weil er einem Polizisten gegen das Schienbein getreten hatte.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau wurden im Bereich der Straßenbahnhaltestelle am Wiener Praterstern auf einen Mann (37, StA.: Slowakei) aufmerksam, der um sich schrie und Passanten anpöbelte.

Mann am Wiener Praterstern pöbelte Passanten an und trat Polizisten

Gegenüber den Polizisten am Wiener Pratersterin verhielt sich der Mann aggressiv sowie unkooperativ und weigerte sich seine Identität preis zu geben. Plötzlich versuchte der Mann zu flüchten konnte aber nach einer kurzen Verfolgung angehalten werden. Weiters trat er gegen das Schienbein eines Polizisten, woraufhin er vorläufig festgenommen wurde. Der Polizist wurde durch den Vorfall leicht verletzt, konnte seinen Dienst aber fortsetzen. Der 37-Jährige befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Mann am Wiener Praterstern trat Polizisten gegen das Schienbein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen