Mañana veröffentlichen endlich ihr Erstlingswerk

Der Brite Ken Thomas (Sigur Rós, Dave Gahan, Björk) hat den Erstling der Schweizer Band Mañana produziert - dieses Faktum allein lässt schon mehr als nur Hoffnung auf ein grandioses Werk aufkommen.

Entstanden ist mit „Interruptions“ ein Album, auf dem Referenzen an Bands wie Now It’s Overhead, Doves, Sigur Rós und Radiohead anklingen. Mit Sigur Rós etwa verbindet Mañana die Gabe, große Stimmungen zu schaffen.

Die starken, treibenden Beats bilden das Fundament, auf dem die Songs von Mañana aufbauen – und sie geben Gitarre und Keyboard die Freiheit, auszuufern und sich eigene Wege zu bahnen. Die durchdringende und zugleich verletzliche Stimme des Sängers Manuel Bürkli ist dabei der Brennpunkt, um den sich die Musik dreht.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Mañana veröffentlichen endlich ihr Erstlingswerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen