Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lokalbesitzer wirft mit Serviertablett nach Wiener Polizisten: Verletzt

Eine Wiener Polizistin wurde von dem Lokalbesitzer verletzt.
Eine Wiener Polizistin wurde von dem Lokalbesitzer verletzt. ©APA (Sujet)
Am Montagabend wurde eine Polizistin vom aggressiven Geschäftsführer eines Lokals in Wien-Donaustadt verletzt. Die Beamten wollten mit dem Lokalbesitzer wegen des Lärmpegels sprechen, als der Mann die Polizisten attackierte.

Gegen 22 Uhr wurden die Beamten in Aspern von einer Passantin angesprochen, da diese sich vom Lärm in einem Lokal gestört fühlte. Als die Polizisten das Restaurant in der Groß-Enzersdorfer Straße betraten und den Geschäftsführer auf den Lärmpegel aufmerksam machten, war dieser laut Wiener Polizei “sofort von 0 auf 100”, begann lautstark zu schimpfen und warf ein Serviertablett in ihre Richtung. Nach mehreren Deeskalationsversuchen musste der 49-jährige Inder festgenommen werden. Eine Polizistin wurde im Zuge der Amtshandlung leicht verletzt und musste vom Dienst abtreten.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Lokalbesitzer wirft mit Serviertablett nach Wiener Polizisten: Verletzt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen