Nach seiner Ankündigung sollen die Ausgaben für Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus in einem Zeitraum von fünf Jahren um insgesamt 15 Milliarden Pfund (rund 21 Milliarden Euro) aufgestockt werden. Nach den Pariser Anschlägen vom 13. November, bei denen 130 Menschen getötet wurden, hatte die Regierung in London bereits angekündigt, das Personal der Geheimdienste um etwa 15 Prozent zu verstärken."/> <b>London erhöht Ausgaben für Anti-Terror-Kampf um 30 Prozent </b> <br><br>Die britische Regierung will die Ausgaben für den Anti-Terror-Kampf um 30 Prozent erhöhen. Dies werde durch "schwierige Entscheidungen" in anderen Bereichen des Staatshaushalts ermöglicht, sagte Finanzminister George Osborne am Sonntag der BBC. <br><br>Nach seiner Ankündigung sollen die Ausgaben für Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus in einem Zeitraum von fünf Jahren um insgesamt 15 Milliarden Pfund (rund 21 Milliarden Euro) aufgestockt werden. Nach den Pariser Anschlägen vom 13. November, bei denen 130 Menschen getötet wurden, hatte die Regierung in London bereits angekündigt, das Personal der Geheimdienste um etwa 15 Prozent zu verstärken. - Paris-Terror Liveticker am Sonntag - Liveticker - VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Liveticker