Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LIVE-Stream: Neue ÖVP-FPÖ-Regierung wird in der Wiener Hofburg angelobt

Die Angelobung der neuen Regierung im LIVE-Stream.
Die Angelobung der neuen Regierung im LIVE-Stream. ©APA/AFP/ALEX HALADA
Um 11.00 Uhr wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen den künftigen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) mit ihrem Regierungsteam in der Wiener Hofburg angeloben. VIENNA.at berichtet LIVE.
"Mit erhobenem Haupt" zur Angelobung
Demos vor Regierungsangelobung
Das Regierungsprogramm

Am Montagvormittag erwartet Bundespräsident Alexander Van der Bellen den designierten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) samt zukünftigem Regierungsteam in der Wiener Hofburg.

Neue Regierung wird in Wiener Hofburg angelobt

Ab 11.00 Uhr erfolgt die Angelobung durch das Staatsoberhaupt nach der Verlesung der Gelöbnisformel mit den Worten “Ich gelobe”. Das Dekret hat folgenden Wortlaut: “Sie werden im Sinne des Artikel 72 des Bundes-Verfassungsgesetzes geloben, die Bundesverfassung und alle Gesetze der Republik Österreich getreulich zu beobachten und die mit Ihrem Amte verbundenen Pflichten nach besten Wissen und Gewissen zu erfüllen.”

Nach den Worten “Ich gelobe” erfolgt die Unterschrift des neuen Regierungsmitgliedes und des Bundespräsidenten unter das Ernennungsdekret.

LIVE: Alle Infos zur Angelobung der ÖVP-FPÖ-Koalition

VIENNA.at informiert Sie heute über das Geschehen: Wir berichten im LIVE-Stream und LIVE-Blog von den Geschehnissen rund um die Angelobung der neuen Koalition.

Händchenhaltend zur Angelobung

Vorbei an einem guten Dutzend Polizei-Kleinbussen hat sich das neue schwarz-blaue Kabinett am Montagvormittag vom Außenministerium am Wiener Minoritenplatz zu Fuß zur Angelobung in die Präsidentschaftskanzlei am Ballhausplatz begeben. Begleitet wurden die neuen Köpfe von Journalisten und Kamerateams. Die künftigen Regierungsmitglieder hatten (Ehe-)Partner mit dabei. Es wurden Händchen gehalten, es wurde gelächelt.

1
1
(Bild: APA/Hans Punz)

Der designierte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) war in Begleitung seiner Freundin Susanne an der Spitze der Gruppe. Für einen Moment stellte er sich den Fragen der Journalisten. Die Demonstrationen gegen die Regierung kommentierte er gelassen: “Es ist legitim, dass man in Österreich seine Meinung äußert.” Er habe viele Länder bereist, wo das nicht möglich sei und es dieses Recht auf freie Meinungsäußerung nicht gebe. So wie es legitim sei, dass er von vielen am 15. Oktober das Vertrauen geschenkt bekommen habe, so sei es genau so legitim, dass Menschen etwas dagegen hätten.

Wortkarger zeigte sich FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Er war mit Ehefrau Philippa da. Trotz des Drängens der Reporter wollte er nichts sagen und meinte nur, er gebe im Moment keine Interviews.

Als Zaungäste hatten sich auch Mitarbeiter des scheidenden SPÖ-Bundeskanzlers Christian Kern eingefunden, die auf das Denkmal für die Verfolgten der NS-Militärjustiz geklettert waren und von dort das Geschehen beobachteten.

Demonstrationen legten Wiener Innenstadt lahm

Mehr als zweitausend Menschen sind Montagfrüh auf die Straße gegangen, um gegen die Neuauflage der schwarz-blauen Koalition zu demonstrieren. Angemeldet waren neun Demonstrationen, unter anderem von der “Offensive gegen Rechts” und der “Radikalen Linken”. Rund um die Hofburg wurde von der Polizei angesichts der Angelobung ein Platzverbot verhängt.

Anders als bei der ersten schwarz-blauen Regierung 2000 will die Regierung heute nicht unterirdisch sondern “mit erhobenem Haupt” vom Kanzleramt über den Ballhausplatz in die Präsidentschaftskanzlei zur Angelobung schreiten.

(APA/Red)

>> Alle Details und Infos zur neuen Koalition

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • LIVE-Stream: Neue ÖVP-FPÖ-Regierung wird in der Wiener Hofburg angelobt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen