LIVE: Landtagswahl Kärnten 2018: Ergebnis, Hochrechnung und der Wahltag

LIVE von der Landtagswahl in Kärnten 2018: Hochrechnung und Ergebnis.
LIVE von der Landtagswahl in Kärnten 2018: Hochrechnung und Ergebnis. ©APA/GERT EGGENBERGER
Wir berichten heute LIVE von der Landtagswahl in Kärnten. Meinungsforscher gehen von einem unangefochtenen Sieg von Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) aus, dennoch bleibt die Wahl in Kärnten spannend. Wir halten Sie live mit den Ereignissen des Wahltages, ersten Hochrechnungen und dem Ergebnis auf dem Laufenden.
Die Öffnungszeiten der Wahllokale
Briefwahl-Krimi in Kärnten erwartet
Ausgangslage, Ziele und Chancen
Zehn Parteien am Stimmzettel
Wahlkampf-Themen im Überblick
Spitzenkandidaten im Kurzporträt

“Drei, vier, fünf oder sechs” Landtagsparteien ist die spannendste Frage der Kärntner Landtagswahl heute – hängt davon doch auch ab, welche Koalitionsmöglichkeiten die SPÖ hat. Keine Frage ist, dass SPÖ, FPÖ und ÖVP im Landtag bleiben. Recht gute Chancen geben die Meinungsforscher dem Team Kärnten. Den Grünen und NEOS steht eine – möglicherweise lange – Zitterpartie bevor.

Wahlkarten werden erst am Montag ausgezählt

Das vorläufige Endergebnis der Kärntner Landtagswahl 2018, das heute Abend verkündet wird, wird noch nicht vollständig sein. Mehr als 20.000 Stimmen werden noch fehlen – denn die Briefwahl und Wahlkarten aus “fremden” Wahlkreisen werden erst am Montag, ausgezählt. Grüne, NEOS und Team Kärnten müssen sich vielleicht noch bis dahin gedulden, um zu erfahren, ob sie dem nächsten Landtag angehören.

Sollte das heute rund um 19 Uhr noch nicht klar sein, wird wohl auch Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) voller Spannung auf das vollständige Ergebnis warten – weiß er doch erst dann, wer tatsächlich als Koalitionspartner für ihn infrage kommt. Derzeit regiert er gemeinsam mit ÖVP und Grünen.

Scheitern NEOS und Grüne an Fünf-Prozent-Hürde?

Die Grünen könnten aber, ebenso wie NEOS und vielleicht auch Gerhard Köfers Team Kärnten, an der Fünf-Prozent-Hürde bei der Landtagswahl in Kärnten scheitern. Wobei Grüne und NEOS (die üblicherweise bei den Briefwählern besser abschneiden als bei den Urnenwählern) noch auf den Einzug hoffen können, wenn sie knapp unter der Fünf-Prozent-Hürde liegen – während das Team Kärnten wohl darum bangen muss, wenn es bei den Urnenwählern nur schwach über fünf Prozent geholt hat.

LIVE-Ticker zur Landtagswahl in Kärnten 2018

VIENNA.at berichtet live vom Wahltag zur Landtagswahl in Kärnten. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Geschehnisse der Wahl, die ersten Hochrechnungen, das Ergebnis und die Stimmen aus der Politik zum Wahlausgang. Die erste Hochrechnung wird um kurz nach 17 Uhr bekanntgegeben, gegen 19 Uhr sollte das vorläufige Enderegbnis feststehen.

LIVE von der Landtagswahl in Kärnten 2018
19:39 | Johanna Mayer


19:20 | Johanna Mayer

Die Wahlbeteiligung lag bei 63,63 Prozent.
19:12 | Johanna Mayer

Das vorläufige Endergebnis (ohne Briefwahl) steht fest:
18:52 | Johanna Mayer

Aus dem Landtag verabschieden müssen sich die Grünen. Die Partei von Rolf Holub erreicht laut der Hochrechnung nur 3,3 Prozent und scheitert damit klar an der Fünf-Prozent-Hürde. Gegenüber 2013 bedeutet dies ein Minus von fast neun Prozentpunkten. Auch die NEOS verpassen beim erstmaligen Antritt mit 2,4 Prozent den Einzug. Keine Rolle spielen die Kleinparteien, auch die Grünen-Abspaltung "Liste Fair" erreicht weniger als ein halbes Prozent - ebenso das BZÖ.
18:42 | Johanna Mayer

+++ UPDATE

Die SPÖ hat bei der Kärntner Landtagswahl einen klaren Sieg eingefahren. Die Partei von Landeshauptmann Peter Kaiser kommt laut einer aktualisierten Hochrechnung der ARGE Wahlen von 18.20 Uhr auf 47,5 Prozent - ein Plus von rund zehn Prozentpunkten. Platz zwei geht an die FPÖ vor der ÖVP. Das Team Kärnten schafft den Wiedereinzug, die Grünen verpassen diesen hingegen klar; auch die NEOS scheitern.
18:24 | Johanna Mayer


18:21 | Johanna Mayer

"Ein bisschen fade Zapfen sind sie schon die Kärntner. Die Stimmung war nicht nach Wechsel", denn die alten Kräfte seien nicht abgewählt worden, so analysierte NEOS-Chef Matthias Strolz auf ATV das Ergebnis der Landtagswahl in Kärnten am Sonntag. Die NEOS haben mit gut zwei Prozent den Einzug in den Landtag nicht geschafft.
17:55 | Johanna Mayer


17:51 | Johanna Mayer

Grüne im Schockzustand:

Mit betretenem Schweigen haben die Grünen am Sonntagabend auf die erste Hochrechnung zur Kärntner Landtagswahl reagiert. Spitzenkandidat Rolf Holub wertete das Ergebnis des auf ihn zugeschnittenen Wahlkampfes als "persönliche Niederlage", man werde gleich am Montag in den zuständigen Gremien beraten, wie es weitergehen soll.
17:47 | Johanna Mayer

Der FPÖ-Klubchef im Nationalrat, Johann Gudenus, rät den Kärntner Freiheitlichen zur Zusammenarbeit mit der SPÖ. "Die Kärntner Freunde sind bereit mitzuarbeiten, das Land weiterzubringen", sagte er zur APA nach der ersten Hochrechnung nach der Landtagswahl. Im vorläufigen Ergebnis der Freiheitlichen sieht Gudenus einen "tollen, großen Zuwachs". Darmann solle Landesparteichef bleiben.
17:25 | Johanna Mayer

ÖVP-Ministerin Elisabeth Köstinger, als Vertreterin der Bundes-ÖVP nach Klagenfurt gekommen, freut sich über das sechste Mandat, das die ÖVP dazugewonnen hat. Den bescheidenen Zuwachs auf 15,3 Prozent laut der ersten Hochrechnung kommentierte sie mit den Worten: "Es war klar, dass wir hart daran gearbeitet haben, zurückzukommen, und jedes Plus zählt."

Bild: APA
17:20 | Johanna Mayer


17:19 | Johanna Mayer

Hochrechnung von SORA für ORF:

Die SPÖ in Kärnten hat laut einer ersten Hochrechnung von SORA für den ORF ihre Führungsposition um 10,8 Prozentpunkte auf 47,9 Prozent ausgebaut und kratzt damit an der absoluten Mehrheit. Die FPÖ gewinnt sechs Prozentpunkte und kommt auf 22,9 Prozent. Die ÖVP legt nur gering um 0,9 Prozentpunkte auf 15,3 Prozent zu.
17:18 | Johanna Mayer


17:15 | Johanna Mayer

Die SPÖ fährt damit einen Erdrutschsieg ein. Die Hochrechnung im Detail
17:14 | Johanna Mayer


17:11 | Johanna Mayer

Große Freude bei der SPÖ und Peter Kaiser
17:08 | Johanna Mayer

Die erste Hochrechnung:

SPÖ: 47,3%
FPÖ: 22,5%
ÖVP: 16,0%
Grüne: 3,3%
Team Kärnten: 5,9%
NEOS: 2,3 %
17:03 | Johanna Mayer

Auf die erste offizielle Hochrechnung wird noch mit Spannung gewartet.
17:01 | Johanna Mayer

Die erste PROGNOSE von ATV:

SPÖ: 44-48
FPÖ: 22-24
ÖVP: 15-17
Grüne: 4-5
Team Kärnten: 5-7
NEOS: 2-3
17:00 | Johanna Mayer

ATV veröffentlicht um 17.00 Uhr eine erste Prognose, die Hochrechnung folgt allerdings erst später.
16:57 | Johanna Mayer


16:51 | Johanna Mayer

In wenigen Minuten wird die erste Hochrechnung erwartet
16:42 | Johanna Mayer


16:36 | Johanna Mayer

Nach der heutigen Wahl gibt es im Kärntner Landesparlament den größten personellen Umbruch seit sehr langer Zeit. Rund die Hälfte der 36 Abgeordneten wird bei der konstituierenden Sitzung nach der Wahl nicht mehr dabei sein. Betroffen sind alle Parteien
16:29 | Johanna Mayer

Möglichkeiten zum Einzug in den Landtag: Theoretisch ist der Einzug in den Landtag auch über ein Grundmandat möglich. 2013 schafften das Grünen in den Wahlkreisen Klagenfurt mit 14.564 Stimmen (16,5 Prozent) und Villach mit 8.884 Stimmen (12,8 Prozent). Die Chancen, dass sie heute die nötige Stimmenanzahl (fast 9.000 in Klagenfurt, nicht viel weniger in Villach) schaffen, sind allerdings nicht allzu groß - zumal sie Konkurrenz durch ihre ehemalige Landesparteichefin Marion Mitsche haben. Sie tritt mit der Liste Fair an - die es zwar nicht in den Landtag schaffen dürfte, aber den Grünen doch Stimmen abjagen wird.
16:10 | Johanna Mayer

Es bleibt auf jeden Fall spannend: Mit 44 Prozent wurde die SPÖ in der einen veröffentlichten Umfrage (OGM) zur Kärntner Landtagswahl ausgewiesen. Das wäre wahrscheinlich zu wenig für die Mandats-Absolute - selbst wenn Grüne, Team Kärnten und NEOS die Fünfer-Hürde knapp verpassen. Auch mit 45 Prozent ginge es sich nicht unbedingt aus. Genauere Angaben, wie viel die SPÖ bräuchte, sind in Kärnten wegen des speziellen Wahlrechts schwierig.
16:10 | Johanna Mayer

Die erste Hochrechnung wird für kurz nach 17 Uhr wartet. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.
16:09 | Johanna Mayer

Seit 16 Uhr ist offiziell Wahlschluss, Wahlkarten können allerdings noch bis 17 Uhr abgegeben werden.
15:59 | Johanna Mayer

2013 betrug die Wahlbeteiligung 75,15 Prozent.
15:52 | Johanna Mayer


15:42 | Johanna Mayer

Parteogremien tagen später: Während in Kärnten die Parteigremien bisher stets am Tag nach einer Wahl getagt haben, mit Ausnahme der Freiheitlichen, ist bei der Landtagswahl diesmal alles anders. Das liegt daran, dass das Ergebnis erst am Montagnachmittag feststehen wird, wenn die Wahlkarten ausgezählt sind. Da es bei drei Parteien mit dem Sprung in den Landtag knapp werden könnte, wären Sitzungen davor kaum sinnvoll.
14:58 | Johanna Mayer

So verbringen die Spitzenkandidaten ihren Wahltag, bevor um 17.00 Uhr die ersten Hochrechnungen erscheinen.

Bild: APA
14:42 | Johanna Mayer

Erste Hochrechnung nach 17.00 Uhr: Wahlschluss ist heute übrigens um 16.00 Uhr. Da die Wahlkarten aber noch bis 17.00 Uhr abgegeben werden können, werden die Resultate erst nach 17.00 Uhr veröffentlicht. Mit dem vorläufigen Endergebnis ist nicht vor 19.00 Uhr zu rechnen.
14:41 | Johanna Mayer

Das vorläufige Endergebnis der Kärntner Landtagswahl, das heute Abend verkündet wird, wird noch nicht vollständig sein. Mehr als 20.000 Stimmen werden noch fehlen - denn die Briefwahl und Wahlkarten aus "fremden" Wahlkreisen werden erst morgen, Montag, ausgezählt. Grüne, NEOS und Team Kärnten müssen sich vielleicht noch bis dahin gedulden, um zu erfahren, ob sie dem nächsten Landtag angehören.
14:20 | Johanna Mayer

Was ist bei der Stimmabgabe erlaubt und was ist verboten? Wichtige Fragen und Antworten zur Wahl.

Bild: APA
14:17 | Johanna Mayer

Rückblick: So haben die einzelnen Gemeinden 2013 gewählt:
13:58 | Johanna Mayer


13:57 | Johanna Mayer

19.889 Personen haben ihre Stimme bereits beim Vorwahltag abgegeben. Die Beteiligung lag somit bei 4,6 Prozent, im Jahr 2013 hatte sie 4,3 Prozent betragen.
13:55 | Johanna Mayer

Eher unwahrscheinlich wird es sein, dass die SPÖ die Absolute Mandatsmehrheit bei der heutigen Wahl holt. Doch wie sehen die Koalitonsvarianten aus? Wir haben hier einen Überblick.
13:33 | Johanna Mayer

Die Ergebnisse bei Kärntner Landtagswahlen seit 1945
13:17 | Johanna Mayer

Wie sehen eigentlich die Prognosen zur Landtagswahl in Kärnten aus? Experten rechnen mit einem SPÖ-Ergebnis von 44 Prozent.
12:58 | Johanna Mayer

Der Wahlkampf verlief ziemlich ereignislos und ohne große Skandale. Das sind die Wahlkampfthemen der Parteien.
12:56 | Johanna Mayer

Team Stronach (11,2 %) und BZÖ (6,4 %) treten bei der heurigen Wahl nicht mehr an. Diese Stimmen werden neuverteilt. Die SPÖ hat ihre Ziele mit 39,9 Prozent niedrig angesetzt.
12:44 | Johanna Mayer

Insgesamt wurden 25.424 Wahlkarten für die Kärntner Landtagswahl ausgestellt. Die Auszählung erfolgt, anders als in Tirol, aber erst am Montag. Experten erwarten auch bei der heurigen Wahl einen Briefwahl-Krimi. Vor allem für die Grünen, NEOS und Team Kärnten dürfte jede Stimme für die Fünf-Prozent-Hürde zählen.
12:38 | Johanna Mayer

Die Spitzenkandidaten haben ihre Stimme bereits abgegeben. Alle Statements finden Sie hier.
12:31 | Johanna Mayer


12:23 | Johanna Mayer

Wie wurde bei der letzten Wahl eigentlich gewählt?
12:22 | Johanna Mayer

Der Spitzenkandidat der ÖVP, Christian Benger, hat sich am Sonntag bei der Stimmabgabe in seiner Heimatgemeinde Griffen im Bezirk Völkermarkt betont gelassen gegeben. "Ich bin sehr entspannt", sagte er vor dem Gemeindeamt, wo er nach dem Kirchgang eintraf, um seine Stimme abzugeben.
12:14 | Johanna Mayer

Vor der Stimmabgabe hatte Kaiser die Laufschuhe angezogen und war mit Freunden acht Kilometer gelaufen. Danach ging es zum Friseur. Der frisch gescheitelte Landeshauptmann erhofft sich laut eigener Aussage 39,9 Prozent für die Landtagswahl - "damit ich noch Luft nach oben habe". Zu einer möglichen "Absoluten" an Mandaten gab sich Kaiser distanziert. Dies sei ein "Unwort".

Bild: APA
11:22 | Johanna Mayer


10:39 | Johanna Mayer

VIENNA.at berichtet auch heute live von der Landtagswahl in Kärnten. Alle Informationen zu Parteien, Spitzenkandidaten und dem möglichen Ergebnis finden Sie in unserem Special.
  • VIENNA.AT
  • Landtagswahl Kärnten
  • LIVE: Landtagswahl Kärnten 2018: Ergebnis, Hochrechnung und der Wahltag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen