LIVE - Fußball: SV Grödig gegen SK Rapid Wien im Ticker

©LIVE: Wir berichten am Sonntag ab 16.30 Uhr live vom Spiel SV Grödig gegen SK Rapid Wien im Fußball-Ticker.
Rapid Wien ist gegen den Aufsteiger nach dem 0:1 in Wien am Sonntag in Grödig auf Revanche aus. Wir berichten ab 16.30 Uhr live in unserem Fußball-Ticker.

“Wir haben mit Grödig noch eine Rechnung offen. Diesmal wollen wir die Mannschaft sein, die die Punkte mit nach Hause nimmt”, gab Rapids Außenverteidiger Christopher Trimmel die Marschroute vor. Am 25. August hatten die Wiener im Hanappi-Stadion im direkten Duell mit 0:1 den Kürzeren gezogen.

Rapid Wien erhofft sich Revanche

Vier Runden ist seine Truppe in der Meisterschaft ohne Niederlage, zuletzt gab es einen 1:0-Sieg im prestigeträchtigen Wiener Derby und den 4:2-Erfolg in Unterzahl gegen Schlusslicht Admira Wacker Mödling. “Mit jedem Spiel haben wir mehr Selbstvertrauen”, meinte Goalie Jan Novota.

Die Partie gegen Genk wurde analysiert. “Jetzt gilt die volle Konzentration dem Grödig-Spiel, das schwer genug wird”, rechnete Barisic mit harter Gegenwehr des Tabellennachbarn.

Bei den Hütteldorfern stand im Vorfeld des Spiels Regeneration im Vordergrund. Aufgrund der intensiven 90 Europa-League-Minuten dürfte es ziemlich sicher die eine oder andere personelle Veränderung geben. “Es gilt die richtige Balance zu finden, was die physische Sache betrifft”, sagte Rapids Trainer. Möglich ist, dass Guido Burgstaller nach überstandener Verletzung erstmals wieder in der Startformation steht. Fix ist, dass die Innenverteidigung umgebaut werden muss, da Christopher Dibon gesperrt ist.

Grödig will Heimspiel gewinnen

Die Grödiger sind zuletzt etwas zurückgefallen, in den jüngsten sechs Runden gab es nur einen Sieg. Im eigenen Stadion warten sie seit dem 4:3 gegen den WAC am 17. August auf einen vollen Erfolg, kassierten dabei in vier Spielen drei Niederlagen, darunter zuletzt zwei in Folge. “Wir haben seit fast drei Monaten kein Spiel mehr zu Hause gewonnen, es wäre jetzt an der Zeit wieder einmal ein Erfolgserlebnis zu feiern”, meinte Grödig-Trainer Adi Hütter.

In seiner Mannschaft gibt es Änderungen gegenüber dem 1:1 beim WAC. Ione Cabrera und Mario Leitgeb kehren nach ihren Sperren zurück, dafür fehlt der gesperrte Sascha Boller und aller Voraussicht nach auch Lukas Schubert (krank) und Robert Strobl (angeschlagen). Für die Tore soll der erstmals ins Nationalteam einberufene Toptorschütze Philipp Zulechner sorgen.

Wir berichten am Sonntag ab 16.30 Uhr live vom Spiel SV Grödig gegen SK Rapid Wien im Ticker.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • LIVE - Fußball: SV Grödig gegen SK Rapid Wien im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen