Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LIVE: Die Nationalratswahl 2013 - Der Wahltag und das Ergebnis

Wir berichten am Sonntag ab 12 Uhr in unserem Live-Ticker von der Nationalratswahl 2013.
Wir berichten am Sonntag ab 12 Uhr in unserem Live-Ticker von der Nationalratswahl 2013. ©AP/Hans Punz
Österreich wählt: Die ersten Hochrechnungen und das Ergebnis der Nationalratswahl 2013 werden mit Spannung erwartet. In unserem Live-Ticker halten wir Sie über die Entwicklungen des Wahltages auf dem Laufenden.
11.000 Wahllokale geöffnet
Wahlaufruf von Heinz Fischer
Briefwähler haben schon gewählt
Wahlprogramme im Überblick

Bundeswahlvorschläge eingereicht haben die neun Parteien, die österreichweit kandidieren: SPÖ, ÖVP, FPÖ, GRÜNE, BZÖ, KPÖ, NEOS, Piraten (PIRAT) und das Team Stronach (FRANK) – jeweils mit den Spitzenkandidaten Werner Faymann (SPÖ), Michael Spindelegger (ÖVP), Heinz-Christian Strache (FPÖ), Eva Glawischnig (GRÜNE), Josef Bucher (BZÖ), Mirko Messner (KPÖ), Matthias Strolz (NEOS), Mario Wieser (PIRAT) und Frank Stronach (FRANK) auf Platz 1. Aber auch drei der fünf Parteien, die nicht in allen Bundesländern genug Unterschriften für die Kandidatur zusammenbrachten, gaben Bundeslisten ab: Die Christliche Partei (CPÖ) mit Rudolf Gehring, Der Wandel (WANDL) mit Fayad Mulla und die Männerpartei (M) mit Hannes Hausbichler an der Spitze.

6,4 Millionen Wahlberechtigte bei NR-Wahl

Für die Herstellung der Stimmzettel sind die Landeswahlbehörden zuständig – und gedruckt werden müssen laut Nationalratswahlordnung um 20 Prozent mehr als es Wahlberechtigte gibt: Also fast 7,7 Millionen bei 6,4 Millionen Wahlberechtigten.

Wie die letzten Umfragen zeigen, wird sie SPÖ rund 26 Prozent der Stimmen für sich einnehmen, was einen Verlust bedeutet. Auch die ÖVP muss mit Stimmverlusten rechnen, wobei die Grünen und die FPÖ gegenüber dem Ergebnis von 2008 vermutlich deutlich zulegen werden. Der Einzug in den Nationalrat ist für das Team Sronach, BZÖ und Neos derzeit noch im möglichen Bereich. Weitere Informationen zu den letzten Umfrage-Ergebnissen finden Sie hier.

Ergebnisse der Nationalratswahl LIVE

Um 17 Uhr werden die ersten Hochrechnungen der Nationalratswahl erwartet, um 20 Uhr soll das vorläufige Ergebnis verkündet werden. Wir halten Sie in unserem Live-Ticker ab 11.30 Uhr auf dem Laufenden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • LIVE: Die Nationalratswahl 2013 - Der Wahltag und das Ergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen