Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liebes•Leben mit Betty: "Gibt es luststeigernde Mittel für Frauen?"

Liebes.Leben mit Betty auf VOL.AT. Gabi will mehr Lust in ihrem Leben und sucht deshalb nach einem luststeigernden Mittel für die Frau.
"Ich will Sex während der Periode"
"Ich bringe sie nie zum Orgasmus"
"Wie geht ein ...?"
"Warum hatte ich noch nie Lust?"
"Abnormal, mir Analsex zu wünschen?"
"Will seit Kindern keinen Sex mehr"

Gabi* (35): Gibt es ein luststeigerndes Mittel, am liebsten wäre mir ein homöopathisches, für Frauen? Außer Mönchspfeffer das kenne ich schon.

 

Bettys Rat:

Liebe Gabi,

Üblicherweise wird Mönchspfefferextrakt gegen verschiedene Arten von Zyklusstörungen verordnet. Viele Frauen beobachten, dass er sich dabei oft als luststeigerndes Mittel erweist, oft noch bevor sich eine andere erhoffte Wirkung bemerkbar macht.

Wenn keine psychischen oder organischen Belastungen vorliegen, hilft Mönchspfeffer oft gegen weibliche Unlust.

Was sich auf jeden Fall positive auf die Libido auswirkt ist eine ausgewogene Ernährung und Bewegung (Sport).

Natürlich gibt es auch aphrodisierende Lebensmittel wie Artischocken, Austern, Bananen, Champagner, Chili, Eier, Erdbeeren, Feige, Goji-Beere, Granatapfel, Hummer, Ingwer, Kaffee, Kardamom, Kaviar, Knoblauch, Liebstöckel, Muscheln, Muskat, Rettich, Rosmarin, Safran, Schokolade, Sellerie, Spargel, Trüffel, Vanille, Zimt …

Oder aphrodisierende Kräuter wie Brennnessel, Johanniskraut, Frauenmantel, Beifuß, Lavendel, Petersilie, Basilikum, Ringelblume, Hafer…

Viele Lebensmittel und Produkte haben den Ruf Potenz und Lust zu steigern. Bei einigen ist es der Hauch von Luxus, Exklusivität und etwas Besonderem, die einem die Lust auf mehr wecken, bei anderen sind es wissenschaftlich belegte Fakten über die Inhaltsstoffe.

In der Werbung wird mit vielen Mitteln geworben die die Lustfähigkeit steigern sollen nur leider kann ich von keinem Mittel berichten, dass es sehr wirkungsvoll wäre. Aber um Lust zu steigern gibt es viel schöne Körper und Paarübungen die sehr effektive und ohne Nebenwirkung sind.

Oft sind „fehlende Lust“ Probleme nicht mit Einnahme von Substanzen zu lösen. Ich denke, dass etwas Auseinandersetzung mit sich und seiner Sexualität und der sexuellen Biographie oder Körperarbeit, da besser helfen kann. Aber unterstützend oder verpackt in einem erotischen Abendessen können diese ganzen Köstlichkeiten ja nicht schaden. Wünsche euch viel Spaß beim gegenseitigen aphrodisieren.

Betty stellt sich vor

Hier gehts zum Artikel.

Es gibt keine Tabus

Egal ob sexuelle Unlust, körperlich-sexuelles Unbehagen, Seitensprünge, Erektionsprobleme oder außergewöhnliche Vorlieben: Betty freut sich auf eure Fragen und wird euch mit gutem Rat zur Seite stehen.

Bitte gib bei deiner Frage dein Alter und dein Geschlecht an, damit Betty deine Fragen auch wirklich auf dich bezogen beantworten kann.

*Name von der Redaktion geändert.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Liebes•Leben mit Betty: "Gibt es luststeigernde Mittel für Frauen?"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.