Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liberale Muslime verurteilen geplantes Salafistentreffen in Wien

Dadurch, dass sie in Deutschland deutsche Übersetzungen des Korans verteilten, bekamen die Salafisten mediale Aufmerksamkeit.
Dadurch, dass sie in Deutschland deutsche Übersetzungen des Korans verteilten, bekamen die Salafisten mediale Aufmerksamkeit. ©dpa
Am Samstag soll in Wien ein Treffen radikaler Islamisten und Salafisten stattfinden. Liberale Muslime verurteilen dieses Treffen und kritisieren, dass es im Vorfeld nicht verboten worden ist. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache geht sogar noch weiter - er hat "die sofortige Festnahme und Ausweisung der fünf Hassprediger, sobald sie österreichischen Boden betreten" gefordert.
Islamistentreffen geplant
Polizei ist vorbereitet

Wie berichtet soll am Samstag ein Salafistentreffen in Wien stattfinden. Aus Sicht der Initiative liberaler Muslime Österreich (ILMÖ) ist dieses Treffen “gefährlich für alle und gegen unsere Sicherheit gerichtet, deshalb muss man es ablehnen, ja sogar verbieten.” Die Salafisten- und Jihadisten-Gefahr wachse und bedrohe Österreich und Europa, heißt es in der Aussendung der Initiative weiter.

Kritik vor Salafistentreffen in Wien

“Österreich darf keine Spielwiese für Gedankengut von Gewalt und Terror vor allem aus Deutschland und dem übrigen Ausland werden”, findet die ILMÖ. Zudem hätten Politiker “die Salafisten und radikalen Islamisten in Österreich längst salonfähig gemacht”, heißt es von Mitgliedern der Initiative.
Auch die FPÖ hat sich im Vorfeld für ein Verbot des geplanten Treffens eingesetzt. Es gehe nicht an, dass Österreich zum Aufmarschgebiet für Islamisten werde, die die Demokratie ablehnen, Geld für Terroranschläge sammeln und die Unterdrückung der Frauen propagieren, schrieb Heinz-Christian Strache in einer Aussendung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Liberale Muslime verurteilen geplantes Salafistentreffen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen