Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lesen für den guten Zweck

„Jede Seite eine gute Tat“ heißt es im Advent für die Schüler der VS Haselstauden.
„Jede Seite eine gute Tat“ heißt es im Advent für die Schüler der VS Haselstauden. ©Laurence Feider
Mit ihrer Leseaktion unterstützen die Haselstauder Volksschüler das Albanienprojekt „Schüler helfen Schülern“.
Stern sein für andere VS Haselstauden

Dornbirn. Mit einer besonderen Aktion hat an der Volksschule Haselstauden der Advent begonnen. Die Schüler aller Klassen sind derzeit besonders eifrig am Lesen – für jede gelesene oder vorgelesene Seite gibt es nämlich 5 Cent.

Das Geld dient nicht dem Auffüllen des Sparschweins oder dem Aufmotzen des Taschengeldes, sondern kommt einem guten Zweck zu. „Stern sein für andere“ heißt das Motto des Leseprojekts, das die Kinder bis zu den Weihnachtsferien zum Lesen animiert. Die Schüler haben sich im privaten Umfeld bis zu vier Sponsoren gesucht, die ihren Leseeifer im Advent finanziell unterstützen. Die gelesenen Seiten werden in einem Formular dokumentiert und durch die Unterschrift der Sponsoren bestätigt. Bis zum 21. Dezember wollen die Schüler ganz viele Seiten gelesen haben, damit möglichst viel Geld zusammenkommt. „Die Kinder machen die Erfahrung, dass sie durch ihren Einsatz anderen helfen können – außerdem verbessern sie ihre Lesekompetenz“, freut sich Direktor Jürgen Sprickler. Mit dem „Lesegeld“ möchten die Kinder das Albanien-Projekt „Schüler helfen Schülern“ von Paul Wohlgenannt unterstützen.

Schulen bauen und renovieren

Der ehemalige Direktor der VS Wolfurt-Bütze war zum Auftakt der Aktion zu Besuch an der VS Haselstauden und erzählte den Schülern von seinem Projekt. So erfuhren die Kinder, dass mithilfe von Spenden und ausrangierten Schulmöbeln in Albanien Schulen neu gebaut oder mit gut erhaltenen Möbeln ausgestattet werden. Außerdem werden die albanischen Kinder mit Schulmaterial, Lehr- und Lernmitteln, Kleidung, Mehl oder Stipendien unterstützt. „Zweimal im Jahr besuchen wir das Projektgebiet in Albanien und kontrollieren die Verwendung des Geldes vor Ort“, erzählte der Projektleiter den Volksschülern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Lesen für den guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen