Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lena Hoschek hat einen neuen Firmensitz in Wien

Lena Hoschek zieht es nach Wien Meidling
Lena Hoschek zieht es nach Wien Meidling ©VIENNA.AT/Meryem Sultan
Die steirische Designerin Lena Hoschek zieht es nach Wien. Ihre hinreißend weibliche Mode im Retro-Stil hat nun nach Graz auch einen Firmensitz in Meidling. Dieser wurde nun eingeweiht. "Graz und Wien teilen sich meine Liebe", strahlte die Designerin anlässlich der Eröffnung.
Bilder vom Atelier
Auf der Berlin Fashion Week 2011
Sonnenbrillen Trends
Mode von Lena Hoschek

Lena Hoschek ist jetzt eine halbe Wienerin: Am Donnerstag, dem 26. April 2012 hat die Designerin, die 2006 mit 24 Jahren ihr eigenes Modelabel gegründet hat, mit einem Cocktailempfang ihren neuen Firmensitz in Meidling eingeweiht.

Lena Hoschek: “Wien ist meine liebste Metropole”

An der Adresse Längenfeldgasse 27, die jetzt unter anderem Lena Hoscheks Atelier beheimatet, hat Mode eine lange Tradition: Das vom Architekten Ernst Epstein 1922/23 errichtete Industriegebäude an der Ecke zur Flurschützstraße wurde einst für die Strickwarenfabrik P.M. Glaser gebaut.

“Wien ist meine zweite Lieblingsstadt. Ich habe auch hier studiert”, sagte Hoschek, eine Absolventin der Wiener Modeschule Hetzendorf. Graz, wo sie am Joanneumring – wie auch in Wien-Neubau sowie in Berlin – ein eigenes Geschäft betreibt, sei Heimatstadt und weiter Hauptwohnsitz, Wien “meine liebste Metropole” und Sitz der GmbH.

Fast 500 Quadratmeter umfassen die Räumlichkeiten auf zwei Etagen. Lena Hoschek hat übrigens bei der Renovierung selbst Hand angelegt.Viel dunkles Holz – wuchtige Tische, Wandtäfelungen, im Eck’ ein Sekretär – und stilechte Accessoires wie bunte Hutschachteln machen den Gang durchs Atelier, in dem künftig Kundinnen nach Terminvereinbarung empfangen werden, zu einer Zeitreise.

Nostalgie pur bei Lena Hoschek

Wie ihre Kollektionen reflektieren die Räumlichkeiten die Leidenschaft der Steirerin für Filmstars der 50er Jahre, überliefertes Handwerk und nostalgische Muster. Die Assistenzzeit im Londoner Studio der britischen Punk-Mode-Queen Vivienne Westwood hat aber auch Spuren hinterlassen: in Form von peppigen Details und einer Vorliebe für Rock-Chic und Tattoos.

Die Kleider sind sexy Hommagen an das Pin-up-Girl, die mit einem Schuss Ironie und der Betonung von Busen und Taille weibliche Kurven in der schmeichelnden Sanduhrform, mit Tülllagen und schwingenden Röcken zur Geltung bringen. Lena Hoschek verzaubert das Land mit ihren innovativen Designs und zeigt damit, dass sich Österreich in der Modewelt durchaus blicken lassen kann.

(Red./APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Lena Hoschek hat einen neuen Firmensitz in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen