Leitl bestätigte "Gerüchte" um Spindelegger

Die Gerüchte um Personalrochaden im ÖVP-Regierungsteam sind mehr als nur Medienspekulationen gewesen. Zwar versicherte ÖVP-Chef Spindelegger einmal mehr, dass an den "Gerüchten" nichts dran sei. Wirtschaftsbund-Präsident Leitl bestätigte jedoch im ORF-Radio Oberösterreich, dass es sehr wohl die Überlegung gegeben habe, dass Spindelegger vom Außen- in das Finanzministerium wechselt.
Spekulationen um ÖVP-Spitzenjobs


Leitl betonte auch, dass dieser Wechsel auf Widerstand beim Wirtschaftsbund gestoßen ist. “Es hat da eine Überlegung gegeben, von der wurde nichts gehalten. Sie war aber auch gar nicht spruchreif. Wenn dieser Vorschlag gekommen wäre, hätte ich meine Bedenken schon zum Ausdruck gebracht. Dieser Wechsel wäre nicht sinnvoll gewesen.” Auf die Frage, ob Spindelegger der richtige Spitzenkandidat für die Nationalratswahl ist, sagte Leitl: “Ja, warum denn nicht. Er bemüht sich sehr.”

  • VIENNA.AT
  • Leitl bestätigte "Gerüchte" um Spindelegger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen