"Leinen los" bei der Austrian Boatshow - Boot Tulln 2018: Das Programm

380 Aussteller präsentieren bei der Austrian Boat Show einen Querschnitt aus der Welt des Wassersports.
380 Aussteller präsentieren bei der Austrian Boat Show einen Querschnitt aus der Welt des Wassersports. ©Austrian Boat Show - Boot Tulln
Die größte und vielfältigste Boots- und Wassersportfachmesse in Zentral- und Osteuropa macht wieder Halt in Österreich: Bei der Austrian Boatshow - Boot Tulln 2018 präsentieren 380 Aussteller einen Querschnitt aus der Welt des Wassersports. Wir haben alle Infos zum diesjährigen Programm.

“Wassersport Total“ lautet das Motto der Austrian Boatshow und ist der alljährliche Treffpunkt für Österreichs Wassersportler zum idealen Zeitpunkt kurz vor Saisonstart. 380 Aussteller präsentieren von 1. bis 4. März in der Messestadt Tulln an der Donau wieder einen kompletten Querschnitt aus der Welt des Wassersports – große Yachten, kleine Jollen, Motoryachten, Motorboote, Elektroboote, Reiseanbieter, Tauchsport und ein großer Zubehörbereich. Mehr als 46.000 Besucher aus dem In- und Ausland werden auch in diesem Jahr erwartet.

Boot Tulln 2018: Die Highlights des Rahmenprogramms

Die Austrian Boatshow – Boot Tulln bietet jedes Jahr auf Neue mit unterhaltsamen und informativen Vorträgen, Reiseberichten, Reviervorstellungen und Produktpräsentationen, sowie jede Menge Informationen und wertvolle Tipps von Profis ein abwechslungsreiches Live-Programm.

Tauchen liegt voll im Trend, macht Spaß und wird immer beliebter. Auf 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in der Halle 8 wird für den Trendsport ein eigener Bereich eingerichtet. Das Angebot kann sich sehen lassen: Hersteller, Tauchsporthändler, Tourismusregionen präsentieren Tauchbasen, Tauchanzüge, Trockenanzüge, Tauchcomputer, Tauchmasken, Flossen, Unterwasserkameras zahlreiche Marken wie Mares, Aqualung, Bonex, Scuba-pro, Sea-Life, Sal-Tec, Johnson Outdoors, Waterproof uvm. Viele interessante Vorträge zu Neuheiten und Tauchrevieren auf der Taucher Action Bühne ergänzen das umfangreiche Fachprogramm.

Ein weiterer Sommertrend heißt Stand Up Paddling: Es ist schnell zu lernen, macht vom ersten Moment an Spaß und ist nebenbei ein „Ganzkörper-Workout“. Auf über 1.000 Quadratmetern Fläche wird ein eigener Bereich der Trendsportart gewidmet. Das Areal „Stand Up Paddling“ ist somit eine eigene Messe in der Messe. Top Marken und eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen werden auf der Austrian Boat Show – Boot Tulln vertreten sein.

Funsportarten auf der Austrian Boatshow

Windsurfen ist die Wassersportart mit dem puren Fun-Faktor. Die Trendsportart zieht die Menschen aufs Board – quer durch alle Berufs- und Altersgruppen, vom 8-jährigen Kind bis zum 75-jährigen Rentner.

Mit den zwei brandneuen Konzepten – dem Jetsurf Electric und Jetsurf HydroFoil startet Jetsurf in die Wassersportsaison 2018. Das Flaggschiff der Flotte, die Factory GP, bietet unglaubliche Leistung, Drehmoment und Schub bei allen Wasserbedingungen. Es bietet erfahrenen Fahrern eine herausfordernde Fahrt und gibt Wassersportlern die Möglichkeit, ihr Können auf ein völlig neues Niveau zu übertragen.

Impressionen aus dem Vorjahr

Austrian Boat Show – Boot Tulln 2018
Wann: 1. bis 4. März 2018, täglich geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Messe Tulln, Messegelände, 3430 Tulln
Eintritt: Tageskarte € 13,00
>> Weitere Infos zur Messe finden Sie auf der Homepage

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Leinen los" bei der Austrian Boatshow - Boot Tulln 2018: Das Programm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen