Lawine am Golm: Keine Verschütteteten

Montag Nachmittag ist kurz vor 14 Uhr am Golm eine Lawine abgegangen. Augenzeugen wollten einen Wintersportler gesehen haben, der von der Lawine mitgerissen wurde.

Eine Suchaktion mit drei Hubschraubern wurde eingeleitet um nach dem vermeintlichen Lawinenopfer zu suchen. Gegen 15.30 Uhr wurde die Suchaktion abgebrochen, der Mann, der unter der Lawine vermutet wurde, konnte unverletzt aufgefunden werden, berichten die “Vorarlberger Nachrichten”.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Lawine am Golm: Keine Verschütteteten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.