AA

Lauterach feiert „neues“ Kloster

Mit einem Tag der offenen Tür feiert das Lauteracher St. Josefskloster die Eröffnung und Segnung des neuen Wirtschaftstrakts.

Der Festakt beginnt am Samstag um 14 Uhr.
Insgesamt wurden rund 1,2 Millionen Euro in das Vorhaben investiert. Dabei ging es aber nicht nur um eine optische Veränderung. Der Neubau ist Teil einer umfassenden Umgestaltung, bei der primär vorgesehen ist, das Kloster zu öffnen. Symbolisch war dazu ein Teil der wuchtigen Klostermauer entfernt worden.

Nach dem Festakt mit Segnung durch Diözesanbischof DDr Klaus Küng ist die Bevölkerung herzlich eingeladen, bei einem Tag der offenen Tür den Neubau zu besichtigen, in dem sich u.a. die Hostienbäckerei und ein Meditations-und Gesprächsraum befinden. Der restaurierte Kreuzgang und der Klostergarten sind ebenfalls zugänglich.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach feiert „neues“ Kloster
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.