AA

Landtage als Impulsgeber für Reformen und Partner auf Augenhöhe

Mit 1. Juli 2012 hat Vorarlbergs Landtagspräsidentin Bernadette Mennel von ihrem oberösterreichischen Amtskollegen Friedrich Bernhofer den Vorsitz in der Landtagspräsidentenkonferenz übernommen. Sie wird diese Funktion im zweiten Halbjahr 2012 ausüben. In einer gemeinsamen Pressekonferenz am Montag, 2. Juli 2012 in Linz zog Bernhofer eine Bilanz seiner Vorsitzführung, Mennel präsentierte einen Ausblick auf ihre geplanten Arbeitsschwerpunkte im kommenden halben Jahr.


Ein weiteres wichtiges Anliegen ist LTP Mennel, dass Gesetzesbeschlüsse des Nationalrates, die auch die Landtage betreffen, mit diesen abgestimmt werden. Ein Beispiel sei die geplante Neuregelung der Immunität. “Wir treten für eine Modernisierung der Immunitätsbestimmungen ein. Es kann jedoch nicht angehen, dass der Nationalrat die betreffenden Regelungen ändert, ohne mit uns zu sprechen”, so Mennel. Die Landtage wollen als Partner des Bundesparlaments auf Augenhöhe agieren. Mennel wird deshalb auch Gespräche mit Nationalratspräsidentin Prammer und Bundesratspräsident Keuschnigg (Tirol) führen.

Die nächste Landtagspräsidentenkonferenz wird am 12. Oktober 2012 in Mellau im Bregenzerwald stattfinden. Dabei wird auch die Demokratiereform, darunter vor allem Fragen rund um Bürgerbeteiligung und Wahlrecht, ein zentrales Thema sein.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0239 2012-07-02/16:25

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Landtage als Impulsgeber für Reformen und Partner auf Augenhöhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen