Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Land startet einheitliche Bilddatenbank

Anfang August wurde in der Vorarlberger Landesverwaltung die erste Ausbaustufe des VOBIX-Projektes (Vorarlberger Bildindex) abgeschlossen.

Darüber informiert Landeshauptmann Herbert Sausgruber am Dienstag in der Landeskorrespondenz: „Damit setzt das Land Vorarlberg auch im Bildbereich einen wichtigen Schritt Richtung innovativer und Kosten sparender Landesverwaltung“.

Ziel von VOBIX ist laut Sausgruber, dass alle Landesabteilungen und Landesdienststellen ihre digitalen Bilder schnell, gut und einfach bearbeiten, verwalten und übersichtlich archivieren können. Als Plattform dient ein eigener Server, der den Landesbediensteten entweder über das Landes-Intranet oder auch von außen über Web-Zugriff zur Verfügung steht.

„Je nach Berechtigung können die Landesbediensteten damit schnell und über eine einfach zu bedienende, einheitliche Benutzeroberfläche auf die gewünschten Fotos zugreifen“, erläuterte Peter Marte, der Chef der mit der Projektleitung beauftragten Landespressestelle (http://www.vorarlberg.at/presse) den Vorteil von VOBIX. In der ersten Ausbaustufe sind neben der Landespressestelle u.a. die Landeswarnzentrale, die Landesbibliothek, die Agrarbezirksbehörde, das Landesarchiv und das Umweltinstitut in das Projekt eingebunden.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Land startet einheitliche Bilddatenbank
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.