Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Öl zu stark erhitzt - Wiener Restaurant "Glückstern" stand in Flammen

Ein Unglücksfall in einem Margaretener Restaurant verursachte einen Brand in der Küche. Die beiden Restaurantinhaber erlitten bei den Löschversuchen vermutlich eine Rauchgasvergiftung.

Pech hatte das Chinarestaurant “Glückstern” in Wien-Margareten am Donnerstagabend: In der Küche des Lokals in der Reinprechtsdorferstraße ist gegen 22.15 Uhr durch zu stark erhitztes Öl ein Brand ausgebrochen. In weiterer Folge griffen die Flammen auch auf den Dunstabzug und eine Lüftungsleitung über. Die beiden Restaurantinhaber wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung der Rettung übergeben, teilte die Feuerwehr in einer Aussendung mit.  
  
Erste Löschversuche des Lokalbesitzers verliefen erfolglos, die Einsatzkräfte konnten das Feuer jedoch rasch löschen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.  
  

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Öl zu stark erhitzt - Wiener Restaurant "Glückstern" stand in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen